Mittwoch, 19. September 2018

🌱 Gründüngung mit Senf aus Indien

Während unserer Sommerferien war mein lieber Ehemann geschäftlich in Indien und ich freute mich über seine Mitbringsel. Besonders gefielen mir die Samen von: Senf, Flachs und Koriander.

Senf als Gründüngung


Samstag, 15. September 2018

🌿 Samen von blühender Petersilie

Zum Würzen von Speisen mag ich die glatte Petersilie (Sorte Gigante di Napoli) sehr. Die Petersilie säte ich im Frühling aus und danach konnte munter geerntet werden. Der vergangene Winter war mild und ich erntete auch in dieser Zeit die aromatische Petersilie. Im Frühling schnitt ich zum letzten Mal das feine Kraut ab und entfernte die Pflanzen, bis auf Eine.

Petersilie zum Schneiden

Mittwoch, 12. September 2018

② Schrebergarten: Kräuter und Blühendes

Seit der Schlüssel-Übergabe besuchte ich meinen neuen kleinen Schrebergarten einige Male und beobachtete wo was blüht. Zwischen den vereinzelt blühenden Blumen wachsen bereits ein paar Kräuter wie Salbei, Rosmarin, Ysop und Minze.

purpur Sonnenhut
Sonnenhut


Samstag, 8. September 2018

🌱 Zopf aus Gemüsezwiebeln

Zwiebeln, Zwiebeln und noch mehr Zwiebeln. Bereits nach der Aussaat schien es mir, als ob alle Samen keimen und tatsächlich wuchsen die Zwiebeln kräftig und beanspruchten viel Platz im Gemüsegarten. Vor lauter Freude über die üppige Ernte habe ich die ersten Zwiebeln sicher viel zu früh geerntet. Aber was soll's? Sie waren so fein!

Gemüsezwiebeln im Beet

Mittwoch, 5. September 2018

📕 WMDEDGT 09/2018 - Tagebuch

Wie immer am Monatsfünften fragt Frau Brüllen: Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Los geht's:

Aussicht vom Genussbalkon


Samstag, 1. September 2018

🌿 Feines Basilikum-Pesto

Mein Lieblingskraut in der Küche ist wahrscheinlich das herrlich duftende Basilikum! Ich mag es sehr gerne zu Mozzarella und Tomaten oder als leckeren Pesto zu Teigwaren. Im Gemüsegarten gedieh das Basilikum in rauen Mengen und wir konnten davon viel verschenken. Welches ist wohl dein Lieblingskraut in der Küche?

Biene auf dem Basilikum

Donnerstag, 30. August 2018

🍀 Monatscollage August

Immer wieder Ende Monat fragt die liebe Birgitt nach den Monatscollagen. Für mich Zeit, einen kurzen Blick zurück zu werfen.

Die Bilder auf der Collage sind im Text im Detail beschrieben.

Montag, 27. August 2018

① Schrebergarten: Der Anfang

Die Schrebergartengeschichte startete am letzten Donnerstag mit der Übergabe eines Schlüssels zu einem Schrebergartenkeller. Ich freute mich enorm, meinen Garten zu erweitern und neu einen kleinen Gartenanteil in einer Gemeinschaft zu bewirtschaften.

Sonnenhut in der Farbe purpur

Samstag, 25. August 2018

🌱 Soja, schwarze Hokkaido

Diese schwarzen Sojabohnen erhielt ich geschenkt und ich war gespannt, wie die Pflanzen aussehen würden. Gerne verlinke ich dieses Gartenglück zu Loretta und Wolfgang vom Blog Gartenwonne.

Mitte Mai säte ich sie aus und sie wuchsen im Zeitlupentempo. Langsam, sehr langsam, so dass die Schnecken schön Zeit hatten, die zarten ersten Blätter stetig abzufressen.

schwarz glänzende Sojabohnen

Mittwoch, 22. August 2018

🏰 Schloss und Radbrunnen in Mahlberg

Von Strasbourg führte uns unsere Ferienreise weiter nach Mahlberg, wo wir einige Nächte blieben. Die kleine Stadt Mahlberg, im Südwesten von Baden-Württemberg, gefiel mir ausgesprochen gut und ich besichtigte gerne die Sehenswürdigkeiten.

Schlossareal Mahlberg

Montag, 20. August 2018

🎠 Bienvenue à Strasbourg

Unsere Familienferien im Sommer waren dieses Jahr zweigeteilt. Anfangs Juli reisten wir für einige Tage in die Westschweiz (Gorges de l'Areuse, Creux du Van und die Keltensiedlung in La Tène). Danach war mein lieber Ehemann geschäftlich zwei Wochen in Indien und jetzt sind wir zurück von unserer Reise nach Strasbourg (F) und Mahlberg (D).

Kennst du die elsässische Stadt Strasbourg? Hier befindet sich der Sitz des Europäischen Parlaments und ich nehme dich gerne auf unseren Stadtspaziergang durch diese im Nordosten von Frankreich liegende Stadt mit.

Fachwerkhäuser im Quartier la Petite France

Samstag, 18. August 2018

🌱 Zucchini, die Runde von Nizza

Dieses Jahr säte ich eine spezielle Zucchini Art, die Runde von Nizza, aus. Wow, die Blüten waren so wunderschön und zogen viele Hummeln an!

gelbe Blüte einer Zucchini mit Fruchtansatz

Montag, 13. August 2018

⛵ Meine wöchentliche Inlineskate Runde

Früher schwamm ich im Sommer oft im Vierwaldstättersee, aber heute reizt mich die Sportart Schwimmen weniger. Viel lieber fahre ich Rad oder Inlineskates. Meine wöchentliche Inlineskate Strecke im Bezirkshauptort fuhr ich dieses mal ganz langsam und knipste viele Bilder. Kommst du mit?

Segelschiff im Wind in der Küssnachter Bucht

Freitag, 10. August 2018

🏖 In Ferienerinnerungen schwelgen (Europa)

Sehr begeistert las ich den Blogpost "Eine kleine Europareise" von Astrid und ich nehme gerne an ihrer Linkparty teil.

Von der Zentralschweiz, wo ich wohne, erreicht man in kurzer Zeit mit dem Auto die Landesgrenzen zu Deutschland, Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Italien oder Frankreich. Schon in der Kindheit verbrachte ich wunderschöne Wanderferien in Österreich. Wir unternahmen Ausflüge nach Deutschland (z. B. ins Pfahlbauerdorf Unteruhldingen) und Italien (Como, Ponte Tresa, Meran).

Cavaliere Frankreich
Strand in Cavalière, Frankreich

Mittwoch, 8. August 2018

🏖 Trailer August - ein Dorf erwacht

Frühmorgens ist es bei uns im Dorf noch ganz ruhig und relativ kühl (23° C). Beim heutigen Spaziergang am Quai traf ich niemanden an und ich erstellte dieses Video:

Am Vierwaldstättersee mit Beachvolley-Feld und Aussicht nach Hertenstein

Link zum Trailer - ein Dorf erwacht

(Dieser Link führt dich zu meinem YouTube Kanal Edgarten)

Sonntag, 5. August 2018

📕 WMDEDGT 08/2018 - Tagebuch

Jeweils am 5. des Monats fragt Frau Brüllen: Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Diesen Monat fällt der 5. auf einen Sonntag in den Sommerferien.

Aussicht vom Genussbalkon

Samstag, 4. August 2018

🌻 Bohnen wachsen an den Sonnenblumen hoch

Es sah wirklich schön aus, als die Stangenbohnen an den Sonnenblumen empor rankten. Die gelb leuchtenden Sonnenblumen gefallen mir einfach sehr und ich finde es spannend, dass innert drei Monaten aus einem Samenkorn so eine wuchtige Blume entsteht!

Du erinnerst dich vielleicht, dass ich teilweise anstelle von Stangenbohnen auch Buschbohnen aussäte? Egal, denn beide Bohnen wuchsen und sie waren sehr lecker. Jedoch beim Ernten hatten beide ihre Tücken.

Die Stangenbohnen wachsen an den Sonnenblumen empor

Mittwoch, 1. August 2018

👣 Die Kelten in La Tène

Unsere Ferien in der Westschweiz neigen sich dem Ende entgegen und als Abschluss begaben wir uns auf historische Spuren.

In der jüngeren Eisenzeit (450 v. Chr. bis 15 v. Chr.) gründeten die Kelten in la Tène am östlichen Ufer des Neuenburgersees die Latènekultur. An der Stelle, wo einst diese Keltensiedlung lag, befindet sich heute ein Campingplatz.

Zwei Häuser beim Museum in Hauterive

Montag, 30. Juli 2018

⛰ Atemberaubender Creux du Van

Von unseren Sommerferien in der Westschweiz habe ich dir bereits im Blogpost über die Areuseschlucht erzählt. Ganz in der Nähe befindet sich der Creux du Van, eine natürliche Felsenarena mit einem gewaltigen Ausmass. Hierhin unternahmen wir einen spektakulären Ausflug.

Abfallende Felsen


Samstag, 28. Juli 2018

🥔 Himmlischer Kartoffel-Gratin

Erinnerst du dich noch an meinen Post vom Juni betreffend die Kartoffelblüte? - Inzwischen ist das grüne Kraut der Kartoffeln verwelkt und die mehligen Knollen können geerntet werden.

Kartoffeln der Sorte Désirée, frisch gewaschen

Donnerstag, 26. Juli 2018

🍀 Monatscollage - Trockenheit und kaum Regen

Eine grosse Trockenheit prägte den Monat Juli. Auf dem Genussbalkon war ich täglich am Giessen der leckeren Beerenpflanzen, denn zusätzlich zur Hitze trocknete der Wind die Topfpflanzen aus. Alle meine Beerenpflanzen waren früher reif als in den vergangenen Jahren.

Im Gemüsegarten war die Trockenheit nicht ganz so arg, so dass ich nur jeden zweiten Tag goss. Der Rasen rund um den Garten war zwar mehr gelb als grün, aber ich weiss, dass er sich beim nächsten Regenguss erholen wird. Ich staunte, dass unser Feriengast Schildi auf dieser trockenen Wiese immer noch Kräuter zum Fressen findet.

An einigen wenigen Tagen zog abends ein Gewitter auf und ich freute mich über diese kurze Abkühlung und die Giesspause.

Diese acht Bilder der Fotocollage sind im Text detailliert erklärt

Montag, 23. Juli 2018

🌳 Durch die imposante Schlucht der Areuse

Einen sonnigen Ferientag verbrachten wir in der imposanten Gorges de l'Areuse im Neuenburger Jura. Begleitest du uns durch diese mystische Schlucht in der Westschweiz? Die Temperatur war stetig angenehm kühl und wir wanderten in einer eindrücklichen Naturlandschaft durch dichten Wald, überquerten steinerne Brücken und bestaunten viele Wasserfälle und gigantische Felsformationen.

Wasserfälle in der Gorges de l'Areuse NE

Samstag, 21. Juli 2018

🐢 Löwenzahn und Wiesen-Gänseblümchen

"Als Haustier trifft man die Schildkröte nicht so oft an, wie z. B. den Hund oder die Katze." So begann vor 40 Jahren mein Schulvortrag über meine Landschildkröten. Im Garten meiner Eltern hegte ich während meiner Schulzeit die beiden Schildkröten Schildi und Krusti. 


Das Lieblingsfutter unserer Schildkröten ist der Löwenzahn und momentan weilt die Schildkröte Schildi bei uns in den Ferien. Sie freut sich über das tägliche Büschel Löwenzahn und frisst teilweise sogar die gelben Blüten. Der folgende Film zeigt dir unsere Schildkröte beim täglichen Krabbeln auf der Wiese:

Link zum Trailer: Schildi, unsere Schildkröte!

(Dieser Link führt dich zu meinem YouTube Kanal Edgarten)

Biene auf einer Löwenzahnblüte

Donnerstag, 19. Juli 2018

🐝 Welche Blüte fliegen die Bienen hier an?

In meinem Gemüsegarten ziehen momentan diese weiss pinken Blüten die Bienen an. Weisst du welche Pflanze die Bienen bei mir anfliegen? Es ist das Radieschen!

Radieschenblüte

Montag, 16. Juli 2018

🌻 Sonnenblumen als Rankhilfe

Sonnenblumen sind für mich das Sinnbild für den Sommer, aber wieso Sonnenblumen im Gemüsegarten? Meine Idee war, dass die Sonnenblumen den Stangenbohnen als Rankhilfe dienen sollten. Dies sähe doch wunderschön aus, wenn an jeder Sonnenblume einige Stangenbohnen emporranken.

Sonnenblume blüht

Samstag, 14. Juli 2018

🌿 Heidelbeeren in pink und blau

Auf dem Genussbalkon reift eine Beerenpflanze nach der anderen. Nach den süssen Erdbeeren folgten die leckeren Johannisbeeren und jetzt die blauen und pinken Heidelbeeren. Es ist ein Traum einfach beim Lesen in der Hängematte die himmlischen Beeren naschen zu können.

blaue reife Heidelbeeren auf dem Balkon

Donnerstag, 12. Juli 2018

🌼 Wow, 200. Blogpost von Edgarten

Herzlich willkommen zu meinem 200. Blogpost! Naja, eigentlich wären es ein paar Dutzend Posts mehr, aber durch das Unwort des Jahres mit den fünf Grossbuchstaben nahm ich viele Posts ganz vom Netz, anstatt diese in mühevoller Arbeit einzeln anzupassen.

Was würdest du wohl gerne in diesem 200. Blogpost lesen? Ich treffe mal ein paar Annahmen und falls du noch etwas wissen möchtest, dann frage mich gerne in den Kommentaren.

Jetzt ein paar Müsterchen von Dingen, die ich in meinem Blog bis anhin nicht erwähnte:

Blühende Sonnenblume





Montag, 9. Juli 2018

🌿 Attraktive Goldmelissenblüte

In meinem Gemüsegarten wächst hauptsächlich Gemüse, welches für das Auge leicht langweilig aussieht. Deshalb achtete ich darauf, auch etwas farbiges anzupflanzen, wie z. B. die Goldmelisse.

Die attraktiven roten Blüten der Goldmelisse sind ein Blickfang, ein weiterer die gelb leuchtenden Sonnenblumen und der blau-lila blühende Borretsch. Diese drei bringen viel Farbe in meinen Gemüsegarten.

Nahaufnahme einer attraktiven roten Goldmelissenblüte

Donnerstag, 5. Juli 2018

📕 WMDEDGT 07/2018 - Tagebuch

Jeweils der 5. des Monats wird zu Frau Brüllen zum Thema WMDEDGT (= was machst du eigentlich den ganzen Tag?) verlinkt.


Mittwoch, 4. Juli 2018

🥕 Karotte Pariser Herzchen

Anfangs April konnte ich es wagen, die Frühkarotten (Sorte: Pariser Herzchen auch Pariser Markt Original genannt) auszusäen. Zusammen auf dem Beet mit Schnittlauch und den Gemüsezwiebeln gediehen sie bestens. Sie sind gute Gemüsefreunde!

Vier Karotten der Sorte Pariser Herzchen mit dem Grünkraut

Montag, 2. Juli 2018

🌱 Kohlrabi "Delikatess weisser"

Vor fast drei Monaten, am Ostermontag 2. April 2018 säte ich die Kohlrabi in kleinen Töpfen auf dem Genussbalkon aus. Jeweils zwei bis drei Samen pro Topf und es gediehen alle Setzlinge. Sie wuchsen um die Wette und konnten nach sechs Wochen in den Gemüsegarten ausgepflanzt werden. Zwischen den als Halbsonne ausgesäten knackigen Radies pflanzte ich die Kohlrabi ein. 

Kohlrabi der Sorte Delikatess weiss - bereit zum Geniessen

Donnerstag, 28. Juni 2018

🍀 Monatscollage - Beeren naschen

Die Monatscollage mag ich, denn ich schwelge gerne in Erinnerungen. Bei den Fotos versuchte ich, solche zu finden, welche ich dir noch nicht gezeigt habe. Wie jeden Monat, sind die Monatscollagen bei der lieben Birgitt verlinkt. Also los geht's:

Die acht Fotos in dieser Collage sind im Text alle einzeln beschrieben

Sonntag, 24. Juni 2018

😋 Süsse oder saure Johannisbeeren?

Viel, viel Geduld war nötig, bis die feinen Beeren der beiden Johannissträucher erntereif waren. Sehen die knallroten Beeren nicht verlockend aus? Wir naschten die Früchte beim Vorbeilaufen direkt vom Strauch in den Mund. Wenn du wissen möchtest, von wo die Johannisbeeren ihren Namen haben, dann empfehle ich dir meinen Post Johannisbeeren 2017.

Reife Johannisbeeren

Donnerstag, 21. Juni 2018

🌱 Erbsenzählerei

Meine lecker süssen Markerbsen bildeten kleine Tipizelte. Jeweils zehn Erbsen setzte ich im Kreis (Durchmesser ca. 20 cm) und sie rankten an kurzen Stangen hoch, die ich oben zusammenband. Das sieht schön aus und ist praktisch zum Ablesen der Schoten. Die Erbsen musste ich noch nie zusätzlich aufbinden.

bald erntereife Erbsen

Montag, 18. Juni 2018

🥔 Wundervolle Kartoffelblüte

Im Freundeskreis zeigte ich diese Foto und fragte: "Weisst du was hier blüht?" Zur Antwort bekam ich jeweils: "Nein, aber es ist eine schöne Blüte." - "Es ist eine Kartoffelblüte!", antwortete ich. Viele staunten, dass die alltägliche Kartoffel eine so farbenprächtige Blüte aufweist. 

Kartoffelblüte weiss-violett-gelb

Donnerstag, 14. Juni 2018

🥝 Wohlriechende Kiwiblüte

Welche Freude, ich entdeckte die erste Kiwiblüte und sie duftet so wohlriechend! Dass unsere erst zweijährige Kiwi blüht, ist doch wunderschön. Was denkst du: "Entwickelt sich daraus eine Frucht?"

weisse Kiwiblüte von nah

Montag, 11. Juni 2018

🎥 Trailer Juni - Beerentraum

Der Genussbalkon im Juni ist eine Wonne. Täglich reifen die süssen Erdbeeren und wir geniessen diese bereits zum Morgenessen. Einfach herrlich!

Link zum Trailer: Juni - Beerentraum!


(Dieser Link führt dich zu meinem YouTube Kanal Edgarten)

Süsse Erdbeeren Wädenswil 6 auf dem Genussbalkon

Donnerstag, 7. Juni 2018

🍓 Erdbeerliebe mit Waldbeeraroma

Unsere dunkelroten, eher kleinen Erdbeeren haben ein herrliches Waldbeeraroma. Es handelt sich um die Sorte "Wädenswil 6", eine typische schweizer Traditionssorte, die in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts gezüchtet wurde. 

Ab Anfangs April bewunderte ich die weissen Blüten und übte mich in Geduld, bis sich endlich Früchte bilden würden.

Blüte Erdbeere Wädenswil 6

Dienstag, 5. Juni 2018

📕 WMDEDGT 06/2018 - Tagebuch

Jeweils am 5. des Monats ruft Frau Brüllen zum WMDEDGT (= was machst du eigentlich den ganzen Tag?) auf. Hier mein heutiger Tagesablauf:

Wasserschildkröte - Zierschildkröte

Sonntag, 3. Juni 2018

🐌 Knackige Radies für alle

Seit ich gärtnere finde ich Radies aussäen etwas ganz Lässiges. Die Samen keimen gut, die Radies kann ich stetig ernten und sie sind schnell bereit, um genossen zu werden. Der Spruch bei uns am Tisch ist: Sind sie zu stark, bist du zu schwach. Sie sind sowas von scharf, kein Vergleich zu denjenigen aus dem Laden. Ich habe mir sagen lassen, dass für die Schärfe Senföle verantwortlich sind.

Radies / Radiesli kurz vor dem Ernten

Donnerstag, 31. Mai 2018

🍀 Monatscollage - viel Sonnenschein

Immer wieder sehr gerne: Monatsrückblick bei der lieben Birgitt.

Der Mai endete so, wie er startete: Anfangs des Monats schien die Sonne täglich. Die Pflanzen nutzten die warmen Tagen und entwickelten eine wunderschöne Blütenpracht. Mitte Monat kühlte es ab, regnete stark und wir genossen die Mahlzeiten nicht mehr auf dem Genussbalkon. Ende des Monats zeigte sich die Sonne wieder und wir badeten bereits im Vierwaldstättersee.

Acht Fotos zum Monat Mai, diese Bilder sind im Text detailliert beschrieben

Montag, 28. Mai 2018

🌱 Würziger Schnittlauch

Die kugeligen lila- bis rosafarbenen Blüten des Schnittlauchs sind eine Augenweide in meinem Gemüsegarten. Die auffälligen Blüten sind essbar und dekorierten bei uns so manchen Salat oder Teller. Gerne verlinke ich dieses Gartenglück zu Loretta und Wolfgang vom Blog Gartenwonne.



Donnerstag, 24. Mai 2018

🌸 Hellblauer Rosmarin - pinke Steinnelken

Auf dem Genussbalkon ist das Rosmarinbäumchen ein Ganzjahres-Hit. Stetig kann ich Rosmarinzweiglein abschneiden und in der Küche verwenden. Den herben Rosmarinduft mag ich besonders gerne.

Die erste Steinnelke blüht in wundervollem pink

Dienstag, 22. Mai 2018

🌱 Würzig frischer Gartenthymian

Wie alt mag wohl dieser hellrosa blühende Gartenthymian sein? - Tatsächlich ist er erst ein Jahr alt! Im letzten Frühling säte ich ihn aus und Ende September pflanzte ich ihn um. Er ist winterhart, bildet hübsche Blüten und sein Wachstum ist enorm.

weiss bis hellrosa blühende Zitronenthymian-Zweige

Samstag, 19. Mai 2018

💖 Urgrossmutters Pfingstrosen

Ich wünsche dir 💖-lich fröhliche Pfingsttage! Was passt besser zu Pfingsten als Pfingstrosen? Deshalb hier einige Fotos von unserem Strauch. Übrigens, er ist von meiner Urgrossmutter und schon viermal umgezogen, was er jeweils nicht so liebte. Jetzt verwöhnt er uns mit herrlichen Blüten, mir gefällt die dunkle Farbe so super:

Pfingstrosen als Knospe


Donnerstag, 17. Mai 2018

🏔 Meine Aussicht in die Berge

Wenn ich aus dem Fenster blicke oder die Aussicht vom Genussbalkon geniesse, so sehe ich vor mir den Vierwaldstättersee (434 m ü. M.) Mir gefällt der See, weil er mit den verschiedenen Becken und Armen eine interessante Form hat.

Im Hintergrund erkenne ich einige Berge und diese erkläre ich dir heute. Hier in diesem Bild siehst du die Rigi, sie ist unser Hausberg.

vorne lila Blauregen und Rigi

Montag, 14. Mai 2018

🎥 Trailer Mai - Frühlings-Zauber

Der Monat Mai ist einfach herrlich. Auf meinem Genussbalkon kann ich fast zusehen, wie die Beerenpflanzen Blüten bilden, die Bienen sie bestäuben und feine Früchte entstehen. Es ist einfach himmlisch!

Link zum Trailer: Frühlings-Zauber

(Dieser Link führt dich zu meinem YouTube Kanal Edgarten)

Blüten der pinken Heidelbeeren




Donnerstag, 10. Mai 2018

⛰ Rigi - die Königin der Berge

Obwohl sich das Wetter nicht von seiner besten Seite zeigte und uns immer wieder in Nebel hüllte, unternahmen wir eine wunderschöne Rund-Wanderung auf der Rigi. Die Rigi ist unser Hausberg und sie ist auf vielen meiner Aussichtsfotos verewigt.

Wir starteten auf Rigi-Seebodenalp (für Winterfreunde: Seebodenalp im Winter), wanderten entlang von Weihern weiter auf die Alp Räb. Danach folgten wir dem steilen Weg hinauf bis zum Aussichtspunkt Rigi Känzeli. Nach einer gemütlichen Mittagspause an einer Feuerstelle führte unsere Rund-Wanderung uns auf Rigi Staffelhöhe, wo wir noch Schneefelder erblickten. Jetzt schien sogar die Sonne und wir spazierten über Rigi Staffel wieder hinunter auf die Seebodenalp, unserem Ausgangsort.

Löwenzahnblumenwiese auf Seebodenalp und im Hintergrund der Weg über Rigi Holdern nach Rigi Staffel

Montag, 7. Mai 2018

🏞 Naturschutzgebiet Wagenmoos

Letzte Woche hast du mit mir die reizvolle Landschaft auf dem Waldstätterweg genossen. Erinnerst du dich noch an die blühenden Obstbäume?

Wanderst du heute mit mir durch ein Naturschutzgebiet? Darin verstreut existieren 29 verschieden grosse wasserundurchlässige Senken. Die Moorwiesen sind von unschätzbarem Wert und ein wichtiger Lebensraum für seltene Moor- und Sumpfpflanzen sowie Tiere (Silberfalter, Heuschrecken, Sumpfgrashüpfer, Grosse Goldschrecke, Quelljungfer).

Löwenzahnblüte am Verblühen (Pusteblume)

Freitag, 4. Mai 2018

🌷 Blumenzwiebeln - sie blühen!

Im Herbst konnte ich 25 Blumenzwiebeln verbuddeln und ich dachte viel an den Frühling und wie die blauen und rosa Tulpen, weissen Allium und weissen Narzissen wohl aussehen, wenn sie blühen. Oft schaute ich nach ihnen und beobachtete ihr Wachstum. Jetzt blühen sie! Hier die hellrosa Tulpe "Peach Blossom", eine historische Sorte aus dem Jahr 1890:

Tulpe Peach Blossom

Montag, 30. April 2018

👁 12tel Blick 2017 ins Ried vom Januar bis April

Es ist kein Tippfehler, es handelt sich wirklich um meinen #12tel Blick ins Ried aus dem Jahr 2017. Beim letztjährigen Blick fehlten mir die Monate Januar bis und mit April, weil ich im Februar 2017 mit Bloggen startete und erst im Mai diese schöne Idee fand.

Also lief ich im 2018 Ende Januar, Ende Februar, Ende März und Ende April an den alten Standort und fotografierte das Ried. Somit ist die Übersicht komplett, ich mag das.

4 Fotos vom gleichen Standpunkt aus ins Ried, jeweils Ende Januar, Februar, März und April