Montag, 20. August 2018

🎠 Bienvenue à Strasbourg

Unsere Familienferien im Sommer waren dieses Jahr zweigeteilt. Anfangs Juli reisten wir für einige Tage in die Westschweiz (Gorges de l'Areuse, Creux du Van und die Keltensiedlung in La Tène). Danach war mein lieber Ehemann geschäftlich zwei Wochen in Indien und jetzt sind wir zurück von unserer Reise nach Strasbourg (F) und Mahlberg (D).

Kennst du die elsässische Stadt Strasbourg? Hier befindet sich der Sitz des Europäischen Parlaments und ich nehme dich gerne auf unseren Stadtspaziergang durch diese im Nordosten von Frankreich liegende Stadt mit.

Fachwerkhäuser im Quartier la Petite France

Sehenswürdigkeiten

Bei unserer Stadtbesichtigung war das Wetter sehr veränderlich. Wir wechselten stetig zwischen Sonnenhut und Regenschirm. Apropos Wasser, durch Strasbourg fliesst die Ill und im Osten grenzt sie an den Rhein.

Zum Essen genossen wir Sauerkraut mit verschiedenen Beilagen und leckeren Flammkuchen. Beim Stadtrundgang gefielen mir am besten:
  • Quartier La Petite France
    Dies ist ein ehemaliges Gerberviertel am Fluss und ich schlenderte gerne durch die schmalen Gassen mit den blumengeschmückten Fachwerkhäusern. Die kleinen Läden boten Schmuck, Wein, Käse, Confiserieprodukte und Modeartikel an. Hier beobachtete ich lange die Boote in der Schleuse.
  • Place Gutenberg
    mit der Gutenberg-Statue und dem Karussell
  • Cathédrale Notre-Dame
    Das Münster ist der Touristenmagnet und den 66 m hohen Glockenturm kann man besteigen.
Münster Cathédrale Notre-Dame

Place Gutenberg

Münster Cathédrale Notre-Dame

Fachwerkhäuser im Quartier La Petite France

Strasbourg

Fachwerkhäuser in Strasbourg

Kirche in Strasbourg

Der Fluss Ill in Strasbourg

Flammkuchen in Strasbourg

Sauerkraut mit Beilagen in Strasbourg

Der Fluss Ill in Strasbourg

Au revoir

Von Strasbourg fuhren wir über den Rhein nach Kehl und von dort weiter nach Mahlberg. Über dieses Dorf erzähle ich dir im nächsten Post vom Mittwoch.

Dir wünsche ich einen guten Wochenstart und

liebe Grüsse
Eda💚

Kommentare:

  1. Wie schön... Wir haben zu Weihnachten einen Hotelgutschein für ein verlängertes Wochenende in Straßburg bekommen. Dein Beitrag macht noch mehr Lust aufs Einlösen :-) Hab einen schönen Start in die Woche.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Eda,
    was für eine schöne Stadt. Ich war seit meiner Kindheit nicht mehr in Strasbourg. Das muss ich ändern.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schon einige Jahre her das ich in Strasbourg war. Aber es hatte mir sehr gut gefallen. Zur Erinnerung hatte ich mir aus einem Antiquariat ein altes Handarbeitsbuch mitgebracht. Eine sehr schöne Erinnerung. Tolle Bilder .
    Danke für´s zeigen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. The river running through Strassbourg gives a special atmosphere to the city. Great photos. I like how the city has conserved old style buildings beside the new architecture. Always when traveling I go to see the cathedrals - that of Strasbourg is a treasure. Btw - I love Sauerkraut! - so good for the stomach. Wishing you a nice week.

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, ich kenne Strasbourg sehr gut. Denn meine Familie mütterlicherseits kommt aus der Ecke.
    Ich mag die Stadt sehr, besonders das Essen. Auch eine Fahrt mit den kleinen Booten ist immer sehr schön.
    Vielleicht geht es zum Weihnachtsmarkt mal wieder dorthin, abwarten.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön, ich war auch schon ein paar mal in Straßbourg, weil mein Vater etliche Jahre im Elsaß gewohnt hat. Eine Gegend in der man sich wohlfühlen kann! Danke für die schönen Bilder!

    AntwortenLöschen
  7. ...ach ich war schon lange nicht in Straßbourg, liebe Eda,
    als wir noch in der Nähe gewohnt haben, waren wir öfter da...ich mochte immer diese kleinen Gassen mit den alten Fachwerkhäusern sehr...und das Münster ist beeindruckend...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eda, wir waren heuer im Juli auch in Strasbourg - der Beitrag geht aber erst online. Uns hat die Stadt auch total gut gefallen. Es dort einfach so anders wie bei uns hier in Salzburg. La Petit France war auch für uns ein Highlight.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eda,
    die Bilder, die Du mitgebracht hast sind so schön, dass ich auch gerne einmal nach Straßburg reisen würde, besonders die ganzen Fachwerkhäuser sind toll. Ich bin ein Fan dieser alten Häuser.
    Das wäre dann schon die zweite Reise, die Loretta und ich unternehmen, weil uns ein Blogpost auf diese Idee gebracht hat.
    Danke für's Zeigen.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das schöne Straßburg, als Jugendliche war ich zuletzt dort...
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  11. Ihr Lieben,
    herzlichen Dank für eure netten Zeilen. Schön, dass ich bei einigen von euch angenehme Erinnerungen wecken konnte und wer diese Städtereise noch vor sich hat, kann sich enorm freuen. Die Stadt gefiel uns sehr und sie bietet viel mehr, als ich auf den paar Fotos zeigten konnte.
    Ich wünsche euch einen fröhlichen Donnerstag und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
Für die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewählter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank für deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚