Freitag, 28. April 2017

☔ April: Tpisches Aprilwetter

Jeweils Ende Monat erstelle ich einen Trailer über den Genussbalkon und seit dem letzten Trailer verging bereits wieder ein Monat. Wenn ich weiterhin monatlich einen Genussbalkon-Trailer schneide, so können du und ich über eine längere Zeit beobachten, wie die Pflanzen auf dem Balkon gedeihen. Im letzten Monat März war das Thema: Wachsen! Ich bin ein Link zum Post: Trailer Genussbalkon im März.

Hier der Link zum Trailer!

(Dieser Link führt dich zu meinem YouTube Kanal Edgarten)

Blüte von Erdbeeren auf dem Genussbalkon

Mittwoch, 26. April 2017

🎄 Mailänderli, nicht nur zur Weihnachtszeit!

Der Duft von köstlichen Mailänderli liegt in unserer Wohnung! Wir haben dieses Gebäck sehr gerne und ich bin der Meinung, dass ich es nicht nur zur Weihnachtszeit backen sollte! Die Temperaturen draussen sind momentan sowieso eher weihnachtlich als frühlingshaft!


Mailänderli








Osterhasen-Mailänderli

Für Karfreitag backte ich Mailänderli in Hasenform. Die leckeren Osterhasen-Mailänderli ergänzten das Dessert (dunkles Tobleronenmousse) wunderschön.

Mailänderli in CH-Form

CH-Mailänderli

Im Nachbardorf entdeckte ich im Brockenhaus eine Ausstechform mit dem Umriss der Schweiz! Gestern knetete ich den Mailänderli-Teig, liess ihn in der Nacht im Kühlschrank ruhen und stach ihn heute mit der neuen Form aus! Es wurden viele und feine Mailänderli und wir werden einige dem Cousin, der seine Übungslektionen heute beenden wird, verschenken. So wird der Abschied etwas versüsst!



Mailänderli - Teig und Ausstechformen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 220 g Zucker
  • 240 g Butter
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 440 g Weissmehl
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

  • Die Eier mit dem Zucker vermischen.
  • Die weiche Butter, die Zitronenschale, das Mehl und das Salz beigeben.
  • Zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Teig ca. 10 mm dick auswallen,
  • Formen ausstechen, mit Eigelb bestreichen.
  • Im Ofen ca. 9 Minuten bei 200° C backen.

Was ich sonst noch gerne backe und koche

En Guete und liebe Grüsse
Eda💚

Montag, 24. April 2017

❄ Der blühende Quittenbaum trotzte den Eisnächten!

Trotz zwei eiskalten Nächten, Bodenfrost und sogar Schneefall, hat der blühende Quittenbaum keine seiner vielen rosaroten Blüten verloren. Das ist wunderschön, denn aufgrund der vielen Blüten, erwarte ich im Herbst eine üppige Ernte. Wie jedes Jahr, werde ich Quittengelee kochen, den wir alle sehr lieben!


pinke Blüte am Quittenbaum

Freitag, 21. April 2017

☀ Tschüss Sommermodus

Nach wochenlangem Sommermodus und wenig Regen fielen seit Ostern die Temperaturen. Täglich wurde es kühler und wir trugen bereits wieder Mützen und Winterjacken! An einigen Tagen wechselten sich Schnee, Sonne und Hagel im Stundenrhythmus ab!


Erdbeeren im Schnee

Mittwoch, 19. April 2017

🌿 Noch mehr mehrjährige Kräuter

Kürzlich habe ich von meiner Mama mehrjähriges Bohnenkraut erhalten und sofort auf dem zukünftigen Bohnenbeet angepflanzt. Bis anhin hatte ich nur einjähriges Bohnenkraut. Im Gemüsegarten hege ich jetzt vier mehrjährige Kräuter, die jährlich das Beet wechseln werden. Ich liebe frische Kräuter aus dem Garten, denn sie verfeinern das Essen auf besondere Weise. Einen Überschuss kann ich auch problemlos dörren oder einfrieren.


Bohnenkraut

Montag, 17. April 2017

🐢 Was Landschildkröten gerne fressen

Auf meinem Genussbalkon steht eine grosse Balkonkiste mit Löwenzahn, damit ich für unseren Sommerferiengast Schildi das Futter gleich vor Ort habe. Anfangs Jahr hatte sich die Erde in der Balkonkiste stark gesenkt und ich verteilte zwei Kübel Komposterde darüber. Dem Löwenzahn machte dies nicht viel aus und er wuchs in den folgenden Wochen problemlos durch die 10 cm dicke Erdschicht hindurch! Später bildeten sich viele goldgelbe Löwenzahnblüten. Diese Blüten lockten die Bienen aus den Bienenvölkern unseres Nachbarn an.


Landschildkröt Schildi


Freitag, 14. April 2017

🌼 Böschung: Blütenpracht an Karfreitag

Vor zwei Monaten eröffnete ich meinen Edgarten Gemüsegarten und Genussbalkon Blog. Als Fotos nahm ich einige blühende Primeln an der Böschung auf, weil im Gemüsegarten und auf dem Genussbalkon noch Winterschlaf herrschte! Diese Böschung befindet sich direkt unterhalb meines Gemüsegartens und ich bestaune sie täglich beim Vorbeilaufen. Heute am Karfreitag sah diese Böschung so aus: 


Primeln

Montag, 10. April 2017

👍 Lästiges Wassertragen ist vorbei

Seit Tagen scheint bei uns die Sonne und die Temperaturen sind eher hoch für diese Jahreszeit. Der Gemüsegarten und die Topfpflanzen auf dem Genussbalkon haben sehr trocken und ich entschied mich, heute zu giessen. Also habe ich die Bewässerungsware wie Schlauch und Schlauchwagen aus dem Keller geholt und installiert. Wo ist jetzt nur die Brause geblieben?


Ergänzung vom 21. April 2017:
Den angenehmen hohen Temperaturen im März und April folgte Ende April ein Kälteeinbruch mit Schneefall. Die Pflanzen litten!


Schlauchwagen im Gemüsegarten

Freitag, 7. April 2017

🍄 Wie du selber Champignons erntest

Die feinen weissen Champignons sind bei uns sehr beliebt, deshalb entschied ich mich, in der lokalen Gärtnerei ein Anzuchtset zu kaufen. Dieses Set war sehr günstig, wird aber nicht ganzjährig verkauft, nur jeweils im Frühling und im Herbst.


Champignon Zucht

Mittwoch, 5. April 2017

🐈 Wer war der Täter?

In unserem Quartier werden viele Katzen gehalten und diese verrichten ihr Geschäft oftmals draussen. Der Katzenkot ist vor allem momentan ein Problem, weil meine Beete noch etwas leer sind. Wenn diese später voll bepflanzt sind, werden sie auch von Katzen gemieden. Bis dann heisst es wohl für mich, täglich den Katzenkot entfernen und entsorgen. Die vielen Quartierkatzen vergraben ihren Kot nicht, somit ist es ein leichtes ihn zu entfernen.


unschuldige Katze

Montag, 3. April 2017

🌱 Überblick Anbau Gemüsegarten

Durch die Verdopplung von vier auf acht Beete wuchs mein Gemüsegarten stark. Hier erstellte ich eine Übersicht und ich zeige dir, was wo wächst:

Überblick Gemüsegarten