Montag, 30. Juli 2018

⛰ Atemberaubender Creux du Van

Von unseren Sommerferien in der Westschweiz habe ich dir bereits im Blogpost über die Areuseschlucht erzählt. Ganz in der Nähe befindet sich der Creux du Van, eine natürliche Felsenarena mit einem gewaltigen Ausmass. Hierhin unternahmen wir einen spektakulären Ausflug.

Abfallende Felsen


Entstehung


Der Creux du Van entstand durch hartnäckige Erosion durch Wasser und Eis. Heute ist es eines der ältesten Naturschutzgebiete der Schweiz.

Die Felswände sind fast senkrecht und es geht 160 m in die Tiefe. Der Talkessel hat eine Hufeisenform mit einer Breite von einem Kilometer.

Aussichtspunkt

Wir befanden uns in Le Soliat auf 1'464 m, wo beim idyllischen Bauernhof einige Angus Kühe weideten. Am Kraterrand bot sich uns ein sensationeller Blick in den Felsenkessel des Creux du Van. Das Panorama war sehr eindrücklich, aber auch unheimlich. Die unendliche Tiefe fanden wir abweisend und keiner von uns wollte den atemberaubenden Weg der Kante entlang wagen.

Angus Rind mit Mutter

Abfallende Felsen

Atemberaubendes Panorama

Panorama Talkessel

Ausblick in den Creux du Van

Ob du dich wohl auf die Wanderung entlang der Krete gewagt hättest? 

Dir einen sonnigen Tag und bis zu meinem nächsten Post über die Keltensiedlung in La Tène.

Herzlich
Eda💚

Kommentare:

  1. Boah, das sieht toll aus! Bei kanten kommt es bei mir immer sehr darauf an, die der Weg beschaffen ist - wenn der gut zu begehen ist, Ok, aber wenn loses Geröll rumliegen oder man sich ständig an irgendwelchen Büschen festklammern muss, dann nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Centi und herzlichen Dank für deine netten Worte. Hui, an Büschen festklammern, da käme ich definitiv auch nicht durch!
      Habe einen sonnigen Tag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  2. Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Susi,
      ich wünsche dir einen angenehmen Dienstag und
      liebe Grüsse nach Österreich
      Eda

      Löschen
  3. Wow, wie schön. Bei mir waren die letzten Wochen beruflich superanstrengend und ich konnte Sommer noch nicht genießen und für Ausflüge nutzen.LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen und vielen Dank für deine Zeilen.
      Da hoffe ich für dich, dass du bald wohlverdiente Ferien geniessen kannst.
      Liebe Grüsse nach Österreich
      Eda

      Löschen
  4. Liebe Eda, den Weg wäre ich auch nicht gegangen. So schön das Panorama auch ist, aber mit der Höhe habe ich es nicht so :) Vielen Dank für die schönen Fotos.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schönen guten Morgen liebe Kathrin,
      besten Dank für deinen Kommentar.
      Ich war bis anhin schwindelfrei, aber dieser Abgrund war zu hoch.
      Dir und deinen Lieben einen sonnigen Tag und
      liebe Grüsse nach Österreich
      Eda

      Löschen
  5. hach, liebe eda, da habt ihr aber einen schönen ausflug unternommen! ich liebe diesen ort und es macht mir auch gar nichts aus, da oben rumzuspazieren ;-) wir haben dort auch schon steingeissen angetroffen.
    danke für's zeigen!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Monika,
      vielen Dank für dein Vorbeischauen. Das habe ich mir fast gedacht, dass du zu denjenigen Leserinnen gehörst, die die wundervolle Aussicht dort oben geniessen kann. - Von den Steingeissen und ihren Kitzen haben uns die Leute begeistert erzählt.
      Dir einen sonnigen Tag und
      liebe Grüsse quer über den See
      Eda

      Löschen
  6. Stunning views - although I would get dizzy because I'm afraid of heights :) I have visited only Swiss cities Zurich and Luzern - the Swiss countryside still to be seen. The black cows are pretty. Nowadays in Finland you see very little cows on meadows, when I was a child there were cows everywhere... Times change. Wishing you a good start to August Eda.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Good morning dear Riitta,
      thanks for your visit. Nice, that you know Luzern, I like that charming town and I am often there as it is near (10 minutes by car) from my home.
      Have a nice day and
      love
      Eda

      Löschen
  7. Liebe Eda
    bestimmt sehr spektakülär die Aussicht vom Rand. Unser Sohn war im letzten Jahr mit der Schule dort. Hat uns damals ein kurzes Video geschickt wie sie am Rand entlang liefen.

    Wenn ich auch mal da bin, wer weiss mit etwas überwindung könnte ich den Kratenweg gehen.
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Esti,
      herzlichen Dank für deinen netten Kommentar. Mein Ehemann war früher ebenfalls mit der Schule dort.
      Ich bin sicher, du könntest das Wandern. Wenn ich an deine Bilder vom Alpstein denke!
      Dir einen sonnigen Tag und
      liebe Grüsse in die Ostschweiz
      Eda

      Löschen
  8. Wunderschöne Bilder liebe Eda, Erholung pur.
    Das war bestimmt was für die Seele.
    Und zu Deiner Frage nach den Kerzen, ganz einfach.
    Serviettenmotiv ausschneiden, die obere Lage ablösen und diese mit Transferlack für Serviettentechnik einfach auf die Kerzen pinseln.
    Hält und brennt auch gut ab, da es ja Papier ist.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      herzlichen Dank für deinen netten Kommentar. Dein DIY wirkt wirklich toll, ist einfach zu machen und bereitet sicher viel Freude.
      Dir einen guten Start in den August und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  9. Liebe Eda,
    danke fürs Mitnehmen auf diese schöne Wanderung. Zauberhafte Bilder.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      vielen Dank für deinen gefreuten Besuch. Dir einen guten Start in den August und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  10. Ups, ich wußte gar nicht, daß Du es mir speziell erzählt hast ... nee ich weiß, wie Du es meinst ... schöne Gegend! Da muß man wirklich fit sein, um in den Bergen noch dazu bei den Temperaturen, zu wandern.

    Ich gehe auch lieber auf Nummer Sicher und würde mein Leben ungern aufs Spiel setzen! Allerdings war ich in meiner Jugend einmal an einem ganz schmalen Pfad hoch oben am Meer gewandert. Ein kleiner Fehltritt und schon wäre es passiert ...

    Heute würde ich solche Touren (ohne Kantenwanderungen) nur nach vorheriger Vorbereitung in Fitnessstudio unternehmen. Mein Sohn fährt öfter in die Berge ... aber wenn man so jung ist ...

    Liebe Grüße
    Sara

    https://mein-waldgarten.blogspot.com/

    Der obige Kommentar war ein Fehler, bitte um Entfernung! Leider sehe ich hier keine Möglichkeit, wie sonst in Blogspot-Blogs üblich, diesen per Anhaken im Kästchen selbst zu entfernen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Sara,
      vielen Dank für deine Gedanken. Als Jugendliche und auch später hatte ich keine Probleme mit der Höhe. Hier war es das erste Mal, dass ich sie als unangenehm empfand. Vielleicht auch durch die Hitze. Wie auch immer, wir gingen kein Risiko ein und kehrten um. Das war gut so, alle waren zufrieden.
      Dir einen angenehmen Abend und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
    2. Ich hatte diese Probleme leider schon immer, liebe Eda. Nicht jeder ist höhentauglich. Ich steige zwar auf Aussichtstürme, aber nur, wenn oben ein Geländer ist. In einen Ballon würde ich jedoch niemals steigen und auch das Fliegen im Flugzeug ist mir nicht geheuer, daher bin ich erst zweimal im Leben geflogen - heutzutage kommen noch andere Dinge wie Terrorismus etc. hinzu . . . das muß ich nicht haben bzw. unnötig herausfordern ...
      Dennoch wanderte ich seinerzeit nahe am Klippenrand entlang ... das ergab sich allerdings so in einer Gruppe - wenn ich es vorher gewusst hätte, wäre ich da nicht mitgegangen *lach* - doch eine Fruendin von mir ging dann noch auf eine sehr schmale Landzunge, die weit ins Meer hinausragte ... das wäre auch nichts für mich, denn die war wirklich extrem schmal ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  11. Ach wie schön! Ich bin zwar schwindelfrei und hab keine Höhenangst, aber bei manchen Dingen und Aktionen will ich das Schicksal nicht herausfordern. Vor allem, wenn ich die Aussicht auch so genießen kann. Weiterhin schöne Ferien!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Petra,
      vielen Dank für deine netten Worte. Die Aussicht war beeindruckend und wir genossen den Ausflug sehr.
      Dir einen angenehmen Freitagabend und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  12. Eine wunderschöne Landschaft, und ich glaube, so ganz nah an den Felsenrand hätte auch ich mich nicht gewagt. Die schwarzen Kühe gefallen mir auch sehr! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Tag liebe Ulrike,
      herzlichen Dank für dein Vorbeischauen. Ja gell, man will ja nichts Herausfordern.
      Liebe Grüsse
      Eda

      Löschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
Für die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewählter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank für deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚