Donnerstag, 5. Juli 2018

­čôĽ WMDEDGT 07/2018 - Tagebuch

Jeweils der 5. des Monats wird zu Frau Br├╝llen zum Thema WMDEDGT (= was machst du eigentlich den ganzen Tag?) verlinkt.


Donnerstag, 5. Juli 2018


Fr├╝hmorgens

Bei einer kurzen Runde auf dem Genussbalkon stellte ich mit Freude fest, dass es endlich in der Nacht geregnet hatte. Seit vielen Wochen zum ersten Mal, musste ich heute die Topfpflanzen nicht giessen. Ich pfl├╝ckte die letzten paar Johannisbeeren und bemerkte, dass die Heidelbeeren reif waren. Wir werden sie in den n├Ąchsten Tagen geniessen k├Ânnen.

Im Dorf war es noch ruhig. Auf dem See schwammen einige Enten, der Fischer fuhr zur├╝ck und auf dem Campingplatz bewegte sich eine Person.


Vormittags

Von den G├Ąnsebl├╝mchen und der Goldmelisse gewann ich einige Samen. Diese verpackte ich in Briefumschl├Ąge und schrieb sie f├╝r das n├Ąchste Jahr an. Auch f├╝r den Gem├╝segarten war der Regen eine Wohltat und ich erntete noch den letzten Kohlrabi f├╝r das Mittagessen.

Mittags

Nach dem Mittag absolvierte ich meinen letzten Lotsendienst vor den Sommerferien. Die Fotos vom heutigen Post sind von der gepflegten Schulhausrabatte und das Aprikosenfoto nahm ich beim Hotel nebenan auf. Ein Mitarbeiter erntete die feinen Aprikosen. Ob es wohl daraus ein himmlisches Dessert geben wird?

Wie immer w├Ąhrend des Lotsendienstes, z├Ąhlte ich bestimmte Fahrzeuge:
  • 4 Elektroautos
  • 1 40-Tonnen Lastwagen
  • 9 Wagen mit Deutschem Kennzeichen
  • 2 Autos mit Belgischem Nummernschild
  • 1 Fahrzeug mit Niederl├Ąndischem Kennzeichen

Nachmittags

Das heutige Highlight war f├╝r mich das allj├Ąhrliche Glac├ęessen (Eis essen) mit meinen Arbeitskolleginnen. Zur Abwechslung (als ob; ich suche jedes Jahr den gleichen Coupe aus) w├Ąhlte ich den leicht fl├╝ssigen Eiskaffee. Dies ist mit grossem Abstand mein Lieblingscoupe und sie stellen ihn so lecker her. Wehe, sie wechseln die Glac├ękarte!

Seit sieben Jahren bin ich als ehrenamtliche Mitarbeiterin in diesem Kinderkleiderb├Ârsen-Team mitdabei und jedes Jahr genossen wir das gem├╝tliche Glac├ęessen im Gartenrestaurant direkt am See unter den grossen Platanen. Mir gef├Ąllt es in diesem Garten sehr, denn es sind auch viele Erinnerungen (Geburtstagsfeste, Hochzeit) damit verbunden. Aber heute, sassen wir drinnen, es war auch gem├╝tlich, lustig und wir plauderten viel. Zudem ist sehr erfreulich, dass wir haben zwei neue Mitarbeiterinnen im Team begr├╝ssen konnten.


Abends

Ein Grossaufgebot zum Aufr├Ąumen war angesagt. Es waren unglaubliche Mengen Material, das die Kinder in dieser Woche von den Schulen nach Hause schleppten. Gem├Ąss dem Nachwuchs ist alles wichtig und alles sollte aufbewahrt werden. Das hiess, mehrmals in den Keller zu laufen!

Nach dieser Arbeit, du weisst, unser Keller ist 42 Stufen runter, g├Ânnten wir uns einen entspannten Abend mit Rahmtorte (aus den letzten Johannisbeeren) und Film.

Dir einen gem├╝tlichen Abend und bis zu meinem n├Ąchsten Blogpost ├╝ber die attraktive Goldmelissenbl├╝te.

Liebe Gr├╝sse aus dem Edgarten
Eda­čĺÜ

Kommentare:

  1. Glac├ę in Schweizer Tonfall habe ich im Ohr und dann denke ich an den tollen Somm,er 2010 in der Badi mit meinen beid,en Enkelinnen... Heute habe ich mit einer telefoniert: Die Ferien stehen an ( bei euch schon etwas fr├╝her? ). Und vom Regen hat sie mir auch erz├Ąhlt: Welch Gl├╝ck! Hier bleibt er immer noch aus...
    LG
    Astrid

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Astrid,
      herzlichen Dank f├╝r deine gefreuten Zeilen. Glac├ę ist hier ein Lieblingswort an heissen Sommertagen. Ein Segen, dass wir gestern und heute zwei Regentage haben. Er war dringend n├Âtig. P├╝nktlich auf die Ferien morgen, ist wieder Sonne, Badi und Glac├ę angesagt!
      Dir einen sch├Ânen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.
      Liebe Gr├╝sse
      Eda

      L├Âschen
  2. Liebe Eda, bei uns sch├╝ttet es seit gestern am Abend. Aber morgen soll der Sommer wieder zur├╝ckkommen. Hoffentlich! Bei uns beginnen heute auch die Sommerferien. Genie├čt die Zeit zu Hause!

    LG Kathrin

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin, vielen Dank f├╝r deinen netten Besuch. Auch hier, gestern und heute viel Regen. Die zwei Regentage sind auch gut, um zu entschleunigen. Automatisch sind wir vermehrt drinnen und rennen nicht gleich wieder weg in die Badi oder wohin auch immer.
      Dir einen gem├╝tlichen Regentag und
      liebe Gr├╝sse nach Salzburg
      Eda

      L├Âschen
  3. Liebe Eda,
    Glac├ę ist ja ein tolles Wort f├╝r Eis!
    Hab ich noch nie geh├Ârt :-) Wieder was gelernt.
    Ganz viele liebe Gr├╝├če von Urte

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Urte,
      herzlichen Dank f├╝r deine netten Worte.
      K├╝rzlich hatten wir einen Abschlussabend in der Schule und beim Vorbereiten fragte mich die Kollegin (sie ist aus Deutschland und spricht Hochdeutsch), ob ich mitkomme, um das Eis zu holen. Nach kurzem ├ťberlegen, was sie jetzt mit Eis (ich sah Eisw├╝rfel vor mir) k├╝hlen will, merkte ich, dass es um Glac├ę ging. Haha, da ging ich gerne mit!
      Dir einen gem├╝tlichen Samstagabend und
      liebe Gr├╝sse
      Eda

      L├Âschen

Webhoster:
Dieses Edgarten Gem├╝segarten und Genussbalkon Blog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerkl├Ąrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
F├╝r die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gew├Ąhlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

L├Âschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder l├Âschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account k├Ânnen die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. ├ťber einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars best├Ątigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Ver├Âffentlichen» best├Ątigst du, dass dir die Datenschutzerkl├Ąrung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank f├╝r deinen gefreuten Kommentar!
Eda­čĺÜ