Mittwoch, 19. September 2018

🌱 Gründüngung mit Senf aus Indien

Während unserer Sommerferien war mein lieber Ehemann geschäftlich in Indien und ich freute mich über seine Mitbringsel. Besonders gefielen mir die Samen von: Senf, Flachs und Koriander.

Senf als Gründüngung


Senf

Die Senfsamen säte ich sogleich auf dem abgeernteten Kartoffelbeet aus und ich war erstaunt, dass sich bereits nach wenigen Tagen grüne Blätter zeigten. Also Senf ist schnellwachsend und bildet rasch eine bodendeckende Blattmasse. Zudem bekämpft der Senf wirkungsvoll die Nematoden, auch Älchen genannt.

Senf als Gründüngung

Sobald diese Senf-Gründüngung noch höher gewachsen ist, werde ich sie abschneiden und als Mulch liegenlassen. So sehen die Senfschoten aus:

Senfschoten

Flachs

Weiter fanden sich Flachssamen. Mir gefällt die zarte blaue Blüte des Flachses sehr und ich freue mich, diesen ab April auszusäen.

Leinen besteht aus Flachs und ich empfinde diesen Stoff als angenehm kühlend vor allem im Sommer. Dass Leinen knittteranfällig ist, nehme ich gerne in Kauf.

Koriander

Als letztes kamen die Koriandersamen zum Vorschein. Auch diese werde ich ab April aussäen. Den Geschmack des Koriandergrüns habe ich schon länger in mein Herz geschlossen.

Gründüngung mit Senf

Safran

Goldgelbe Safranfäden, wie toll ist das denn! Wir mögen sehr gerne Safranrisotto und bereits wenige Tage nach Erhalt probierten wir diese Fäden aus. Das Safranrisotto wies eine schöne Färbung auf und es schmeckte leicht bitter nach Safran.

Safranfäden


Tee

Nebst Schwarztee brachte mein lieber Ehemann auch Tulsi mit und ohne Ingwer mit. Tulsi ist ein indisches Basilikum und den schmackhaften Tee daraus mag ich extrem. Stell dir vor, an einigen Morgen trinke ich eine Tasse Tulsi Ingwer Tee, anstelle meines altbewährten Latte Macchiato.

Tulsi Tee


Dir wünsche ich einen schönen Wochenteiler und

herzliche Grüsse aus dem Edgarten
Eda💚

Zum Pinnen:


Gründüngung mit Senf

Kommentare:

  1. Ach, wie toll. Senfpflanzen habe ich noch nie gesehen. Wir haben in unserem Garten ein Eck, in dem Safrankrokusse wachsen. Ich finde die einfach wunderschön...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für deine gefreuten Zeilen. Wie schön, Safrankrokusse! Ihre zarte lila Farbe gefällt mir sehr.
      Dir einen angenehmen Donnerstag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  2. Liebe Eda,

    diese Entdeckung mit dem weißen Senf und dem Korriander habe ich letztes Jahr gemacht.
    Der Weiße Senf wird bei uns hier von den Bauern auch als Gründüngung eingesetzt und jetzt im Feld zwischen den Sonnenblumen wächst auch Korriander. Aber ich habe auch Buchweizen gesehen, der schön Weiß blüht und so eckige Samen gibt.

    Ich bin immer experimentierfreudig und würde mich auch für den Tee interessieren.

    Bei uns im Haus wohnen Inder, vielleicht könnten die mir solch einen Tee auch besorgen.

    Hab einen schönen Tag, wir rüsten unsere Stahlrösser und ab geht es.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine liebe Worte, liebe Eva. Buchweizen gefällt mir auch und er wächst zusammen mit Phacelia als Gründüngung auf anderen Beeten. Hoffe, dass ihr eine erlebnisreiche Radtour hattet und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  3. Wie schön, das sind tolle Mitbringsel. Ich wusste nicht, dass es in Indien überhaupt Senf gibt. Toll.
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Susa und vielen Dank für deine netten Zeilen.
      Dir einen wunderschönen Donnerstag und
      liebe Grüsse nach Hamburg
      Eda

      Löschen
  4. Ein tolles Mitbringsel. Bin gespannt was du nach dem verarbeiten darüber berichtest
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Heidi,
      herzlichen Dank für deinen gefreuten Besuch. - Beim Post schreiben dachte ich an dich: senfgelb!
      Habe einen sonnigen Tag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  5. DAs sind wunderbare Mitbringsel!
    Senfsamen haben wir auch schon als Dünung genutzt, als wir noch unser großes Gemüsebeet hatten ....
    Koriander kenne ich aus der küche meiner Freundin aus England, die nutzt ihn sehr viel. Mittlerweile mag ich ihn auch, aber am Anfang war der Geschmack doch gewöhnungsbedüftig ...
    Einen sehr schönen Blog hast Du, ich komme sehr gerne wieder! :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      besten Dank für deine lieben Worte. Es freut mich riesig, wenn es dir hier gefällt.
      Dir einen angenehmen Donnerstag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  6. Liebe Eda, das sind ja geniale Mitbringsel. Auf den Flachs bin ich schon gespannt. Das mit der Gründüngung ist eine tolle Idee, vielleicht komme ich auch noch dazu.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      herzlichen Dank für deinen netten Kommentar. Auf den Flachs und seine zarten Blüten freue ich mich riesig.
      Dir und deinen Lieben einen sonnigen Donnerstag und
      liebe Grüsse nach Salzburg
      Eda

      Löschen
  7. Oh, ob mein Sohn weiß, welch tolle Mitbringsel man aus Indien mitbringen kann?
    Vielleicht schicke ich ihm mal Deinen Link...
    Er bringt mir auf jeden Fall Reishüte aus Vietnam mit, die hat er bei einem Ausflug dorthin schon gekauft.
    Und Safran finde ich klasse. Wir haben hier noch welchen aus Dubai, aber der geht dem Ende zu.
    Also mal einen kurzen Hinweis Richtung Indien.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      vielen lieben Dank für deine netten Worte. Der Reishut ist auch cool. Bin dann gespannt wie es aussieht, wenn du ihn trägst.
      Habe einen sonnigen Donnerstag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  8. Vielen Dank für diesen inspirierenden Eintrag! Der Tee ist direkt auf die Wunschliste gewandert.

    Einen schönen Abend von Franziska!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Franziska,
      herzlichen Dank für deinen Besuch und es freut mich, dass dich der Tulsi Tee angesprochen hat.
      Dir einen sonnigen Tag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  9. Bei Dir lern ich immer was Neues kennen, Senfblüten hab ich noch nie gesehen! Tolle Gewürze hast Du da bekommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Susi,
      die Senfblüten sehen schön aus und momentan Bilden sich grüne Schoten. Bin gespannt auf die Fortsetzung.
      Liebe Grüsse
      Eda

      Löschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
Für die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewählter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank für deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚