Montag, 5. November 2018

📕 WMDEDGT 11/2018 - Heidelbeeren im Herbst

Die ersten vier Novembertage vergingen wie im Flug. Wir genossen sie als Freitage und konnten vieles erledigen. Nach vier freien Tagen holte uns heute der Alltag wieder ein und wie immer am 5. des Monats ist Tagebuchbloggen bei Frau BrĂŒllen angesagt.

So sonnig wie auf diesem Foto wurde es erst nach dem Mittag! Wie ich das mag; vormittags Nebel und nachmittags Sonnenschein.

HerbstblÀtter im Dorf

Montag, 5. November 2018

  • 5 Uhr
    Wie gewohnt erwachte ich ohne Wecker, fĂŒhlte mich topfit und stand gerne auf. Nach dem Gang durch das Bad kochte ich einen Ingwer-Tulsi Tee, las mich durch einige Blogs und tippte ein paar "guten Morgen" Kommentare.
  • 6.30 Uhr
    Nachdem ich das Morgenessen vorbereitet hatte, frĂŒhstĂŒckte ich mit der Familie. Die Kinder genossen geröstete Haferflocken mit einer Tasse kalter Milch und Schokoladenpulver; wir Erwachsenen bevorzugten feines MĂŒesli.
  • 7 Uhr bis 7.30 Uhr
    Nacheinander verliessen die Familienmitglieder das Haus und ich bekam Besuch: Weisst du, dass ich zweimal wöchentlich eine herzige TageshĂŒndin hĂŒte? - Sie ist ein Beaver Terrier und bereitet mir extrem viel Freude und Spass. Als sie heute zu uns kam, war ihr bequemes Körbchen und ihre Wasserschale bereits parat. Sie kam sehr freudig und veranstaltete einen riesen Zirkus zur BegrĂŒssung.
Aussicht Genussbalkon im Nebel
Schafft es die Sonne durch den Nebel?

  • 8.30 Uhr
    Die Morgenrunde mit der sĂŒssen HĂŒndin lief bestens und wir kamen recht weit. Sie ist sehr gut erzogen, wartet auf Kommando vor dem FussgĂ€ngerstreifen und ĂŒberquert die Strasse erst wenn man es sagt. 
  • 10 Uhr
    Spontan fragte mich eine Kollegin, ob ich zu ihr zum Kaffee komme, die HĂŒndin dĂŒrfe mit! Da ging ich doch sehr gerne. Es war eine unterhaltsame Stunde mit Kaffee, Keksen und Klatsch.
  • 11 Uhr
    Mein neustes Fitnessprogramm: SeilhĂŒpfen. Vor etwa einer Woche fing ich damit an und jeweils vor dem Mittag gehe ich kurz nach draussen zum HĂŒpfen. Um diese Zeit verlasse ich die Wohnung sowieso kurz, weil ich die Post aus dem Briefkasten vor dem Haus hole. Gestartet habe ich mit 20 Sekunden hĂŒpfen, momentan bin ich bei 50 Sekunden und etwa ebenso vielen HĂŒpfern. - Gekniffen habe ich erst einmal, weil ich nach der Grippe-Impfung einen schweren linken Arm hatte.
SĂŒsse TageshĂŒndin
Die niedliche HĂŒndin

  • 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr
    FĂŒr den Sohn und mich bereite ich zum Mittagessen Safran-Risotto und Tomaten-Mozzarella Salat zu. Wir mögen das beide sehr. Die Zeit nach dem Mittagessen verbrachten wir auf dem Sofa sitzend. Er durfte gamen und ich schrieb diesen Post bis hierhin. Die herzige HĂŒndin platzierte sich neben uns und wurde immer wieder von einem von uns gekrault, was sie sehr gerne mochte.
  • 13.10 Uhr
    Der Sohn verabschiedete sich Richtung Schule; seine FĂ€cher werden Französisch, Mathe und Deutsch sein. Ich verliess die Wohnung ebenfalls und spazierte eine Runde mit der HĂŒndin dem See entlang und durch das Dorf. Sie ist ein richtiger Vorzeigehund und manchmal bleiben die Leute stehen und fragen mich, was das fĂŒr eine schöne HĂŒndin sei. Ja, das dreifarbige Fell ist schon sehr hĂŒbsch und so fein.
  • 14.30 Uhr
    Wieder zu Hause, baute ich den BĂŒgelberg ab und dazu verfolgte ich einen spannenden Krimi im Replay. Meistens schaue ich zum BĂŒgeln einen Krimi, das ist einfach unterhaltsamer und die Arbeit geht leichter von der Hand.
  • 17 Uhr
    Bevor die liebenswĂŒrdige HĂŒndin ihr Futter bekam, lief ich noch eine kurze Runde mit ihr. Sie hatte keine grosse Lust lange zu spazieren und so kehrten wir bald um. WĂ€hrend ich das Futter richtete, lief sie ungeduldig in der KĂŒche herum. Kurz darauf hatte sie alles leer gefressen und spĂ€ter raste sie bei jedem heimkommenden Familienmitglied zur HaustĂŒre, um als erste begrĂŒsst zu werden.
  • 18 Uhr
    Alle Familienmitglieder waren zu Hause und wir assen gemeinsam das Nachtessen. Teilweise plauderten alle durcheinander, aber es war eine fröhliche Mahlzeit. Ich schnappte auf, dass die Tochter die, wegen eines kleinem Unfalls, versĂ€umte Philosophie-PrĂŒfung morgen ab 17 Uhr nachholen kann, dass mein lieber Ehemann diesen Monat ein paar Mal geschĂ€ftlich in Italien sein wird und dass der Sohn am Mittwochnachmittag mit Kollegen abgemacht hat.
  • 19 Uhr
    Jetzt packe ich diesen Laptop, einige Ordner, Abschiedsgeschenk und Karte in Taschen ein und fahre ins Schulhaus. Dort findet eine Elternratssitzung statt und ich amte als Delegierte und zusÀtzlich als Kassierin und Aktuarin. Auf der Traktandenliste stehen keine schwierigen Punkte und es geht wohl mehr um das gegenseitige Kennenlernen anfangs Schuljahr. Heute Abend werde ich das Protokoll verfassen und morgen Dienstag lese ich den Text nochmals durch, damit ich die letzten Fehler ausmerzen kann, bevor ich es versende.
Dir wĂŒnsche ich einen gemĂŒtlichen Montagabend und

Aussicht Genussbalkon nachmittags mit Sonnenschein
Aussicht mit Sonnenschein

liebe GrĂŒsse
Eda💚

Heidelbeeren im Herbstkleid
Meine vier Heidelbeeren im Herbstkleid


PS:

Mein Get-Fit-Training:
  • SeilhĂŒpfen 50 Sekunden
  • Armkreisen, je 20 x

Kommentare:

  1. Hallo Eda,
    wow auch ne Menge zu tun gehabt. Im Moment ist es draußen so schön mit dem bunten Herbst, auch deine Bilder zeigen das.

    Sag mal, ist der Hund ein Havanester? Meine Seniorin aus der Nachbarschaftshilfe hat sich einen Havaneser zugelegt. So kommt sie auch raus, wenn ich nicht mit ihr gehe.

    Heute bin ich auch erledigt, habe meine Seniorin im Heim in den Park gefĂŒhrt und ihr mit dem Rollstuhl geholfen, jetzt bin ich fix und alle und mir reicht es fĂŒr heute.

    Hab einen schönen Abend.
    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Eva und vielen Dank fĂŒr deinen gefreuten Besuch. Die herzige HĂŒndin ist ein Beaver Terrier, also kein Havaneser. Aber die sind sicher auch wunderbar. - Der Herbst ist wunderbar und endlich ist es auch richtig Herbst mit Nebel und spĂ€ter Sonne.
      Dir gute Nacht und
      liebe GrĂŒsse
      Eda

      Löschen
  2. Aktuarin kenne ich aus der Schule bzw. der Elternarbeit in der Schule nicht. DafĂŒr habe ich einen Schwiegersohn, der einen Beruf mit einem Ă€hnlichen Namen hat...
    Ganz schön aktiv, dein Tag!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schönen guten Abend liebe Astrid, Aktuarin ist halt jemand, der das Schriftliche macht. Also an der Elternratssitzung das Protokoll etc.
      Dir wĂŒnsche ich gute Nacht und
      liebe GrĂŒsse
      Eda

      Löschen
  3. Es ist erstaunlich, was man alles in einen Tag reinpacken kann. Als meine Kinder noch klein waren, habe ich auch immer viele Termine wahrnehmen mĂŒssen. Nun gehen sie eigene Wege und ich habe mehr Zeit fĂŒr mich.
    An die Elternabende der Schule erinnere ich mich noch, auch ich war einige Zeit die Protokollantin.
    Liebe GrĂŒĂŸe von der PfĂ€lzerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe PfĂ€lzerin und vielen Dank fĂŒr deinen gefreuten Besuch. Die Kinder werden sehr schnell gross und selbststĂ€ndig.
      Liebe GrĂŒsse in die Pfalz
      Eda

      Löschen
  4. Liebe Eda,
    das war ein vollgepackter, aber schöner Tag! Das herbstbunte BlÀtterleuchten hast Du wunderbar in der Collage festgehalten!
    Danke fĂŒr die schönen Bilder und einen Einblick in Deinen Tagesablauf!
    Ich wĂŒnsche Dir einen wunderschönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Claudia.
      Das Herbstlaub ist wunderschön - endlich ist es richtig Herbst.
      Dir einen angenehmen Mittwochnachmittag und
      liebe GrĂŒsse
      Eda

      Löschen
  5. Ein erfĂŒllter Tag liebe Eda, der sĂŒĂŸe Hund ist das SahnetĂŒpfelchen.
    Seilchen springen mache ich auch gerne, ich sollte es mal regelmĂ€ĂŸig machen, hört sich gut an Deine Steigerung.
    Dir wĂŒnsche ich nun einen kuscheligen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fĂŒr deine gefreuten Zeilen, liebe Nicole. Die herzige HĂŒndin ist ein Aufsteller, automatisch verbringe ich mit ihr viel mehr Zeit draussen.
      Seil springen bereitet mir Spass und die Steigerungen sind nach der Anfangseuphorie wahrscheinlich langsamer.
      Dir einen kuscheligen! Abend und
      liebe GrĂŒsse
      Eda

      Löschen
  6. Liebe Eda,
    was fĂŒr ein Tag, den du hier beschreibst.
    Deine Herbstfotos find ich einfach grandios, ja, so farbenprÀchtig mögen wir ihn alle, gell.
    Ei GrĂŒĂŸle sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Flo, vielen Dank fĂŒr deinen netten Kommentar.
      So ist der Herbst einfach toll!
      Dir einen angenehmen Donnerstag und
      liebe GrĂŒsse
      Eda

      Löschen
  7. ein ausgefĂŒllter Tag ;)
    wie sĂŒĂŸ dein Gasthund..
    ich habe auch einen 3 x am Vormittag
    aber ich gehe nicht mehr mit ihm raus
    frĂŒher hatte ich ihn ganztags..
    da sind wir auch spazieren gegangen
    wunderschöne Herbstbilder

    liebe GrĂŒĂŸe
    Rosi

    AntwortenLöschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google DatenschutzerklÀrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
FĂŒr die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewĂ€hlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestÀtigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestĂ€tigst du, dass dir die DatenschutzerklĂ€rung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank fĂŒr deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚