Mittwoch, 1. September 2021

đŸŽč Jahresprojekt - Klavier spielen lernen

Das Klavier spielen bereitet mir nach wie vor grosse Freude und endlich kann ich dir das StĂŒck „Faded“ von Alan Walker vorspielen. Das StĂŒck benötigte viel Geduld, bis ich es im gewĂŒnschten Tempo spielen konnte. 

Collage mit KlavierstĂŒcken


Wie lange ĂŒben?

Ich wurde gefragt, wie ich das mit dem Üben mache und wie oft. Also, ideal sind fĂŒr mich jeden Tag ca. 30 Minuten Klavier spielen und das teile ich mir so ein: zu Beginn spiele ich zwei bis drei StĂŒcke, die ich schon gut kann und mag, danach folgt das neuste StĂŒck, welches ich zweimal manchmal dreimal spiele, als Abschluss kommen dann wieder zwei bis drei StĂŒcke, die ich dir bereits vorspielte.

Besonders am Wochenende oder auch mal unter der Woche fÀllt das Klavierspiel einen Tag aus, was aber kein Problem ist. Manchmal spiele ich dann am nÀchsten Tag eine Viertelstunde lÀnger. - Auch wÀhrend meiner Urlaubswoche in Flims fiel das Klavierspiel aus.

Neue StĂŒcke ĂŒbe ich immer ganz durch und mit beiden HĂ€nden gleichzeitig, jedoch in einem stark verlangsamten Tempo. Sobald die Finger ein Tempo fehlerfrei beherrschen steigere ich die Geschwindigkeit auf die nĂ€chste Stufe.

Video

Wie gewohnt, stellte ich ans Ende der hohen Klaviertöne das Smartphone und lud die Aufnahme auf YouTube hoch. Hier kannst du den Film ansehen und mein Klavierspiel hören.

RĂŒckblick

Was spielte ich in den vorherigen Monaten?

Verlinkung

Gerne verlinke ich zu Andrea vom Blog Die Zitronenfalterin, sie sucht unsere Jahresprojekte. - Wie ging es wohl den anderen TeilnehmerInnen?

Ich wĂŒnsche dir einen guten Start in den September.

Liebe GrĂŒessli
Eda💚

4 Kommentare:

  1. Jetzt hatte ich gerade den berĂŒhmten DurchhĂ€nger am Nachmittag und habe deinen wunderschönen KlavierklĂ€ngen zugehört und fĂŒr einen Augenblick Abschalten können. Danke liebe Eda.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. So schön einfach mal mit deiner musikalischen Begleitung fĂŒr ein paar Minuten wegzutrĂ€umen. Das klappt ja schon wunderbar. Ein bisschen neidisch bin ich schon auf deine neu gewonnenen FĂ€higkeiten!
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ja, na also, das lÀuft doch wie geschmiert! Ich finde, du hast echt beachtliche Fortschritte gemacht. :-)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  4. Super hört sich das an! Dein Jahresprojekt ist weiterhin ein Erfolg
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Nina

    AntwortenLöschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google DatenschutzerklÀrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
FĂŒr die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewĂ€hlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestÀtigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestĂ€tigst du, dass dir die DatenschutzerklĂ€rung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank fĂŒr deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚