Sonntag, 1. August 2021

­čÄ╣ Jahresprojekt - Klavier spielen lernen

Diesen Monat kam das Klavier spielen defintiv zu kurz. Zwischen Massnahmen gegen das Hochwasser und Aufr├Ąumt├Ątigkeiten, Arbeit mit Hochzeit und Schulferien der Teenager ging das Klavier spielen etwas unter.

Das neue St├╝ck „Faded“ kann ich noch nicht im gew├╝nschten Tempo spielen und so greife ich auf „I have a Dream“ von ABBA zur├╝ck.

Collage mit meinen Klavierst├╝cken


Video

Wie gewohnt, stellte ich ans Ende der hohen Klaviert├Âne das Smartphone und lud die Aufnahme auf YouTube hoch. Hier kannst du den Film ansehen und mein Klavierspiel h├Âren.


R├╝ckblick

Was spielte ich in den vorherigen Monaten?

Verlinkung

Gerne verlinke ich zu Andrea vom Blog Die Zitronenfalterin, sie sucht unsere Jahresprojekte. Die Jahresprojekt-Gemeinschaft motiviert mich zum Dranbleiben. - Wie ging es wohl den anderen TeilnehmerInnen?

Ich w├╝nsche dir einen guten Start in den August. Wir feiern heute den Nationalfeiertag, jedoch ist aus bekannten Gr├╝nden die Bundesfeier mit Festwirtschaft und Unterhaltung auf dem Seeplatz im Dorf abgesagt. Ebenso das Schwimmen quer ├╝ber den See, also 1.8 km. Hoffentlich k├Ânnen diese Anl├Ąsse n├Ąchstes Jahr wieder stattfinden.

Liebe Gr├╝essli
Eda­čĺÜ

8 Kommentare:

  1. Ja fein! Das ist f├╝r meine begrenzte Vorstellung doch eine ziemlich komplizierte Melodie, und du schaffst das ganz ohne Fehler! Ich finde, da hat sich dein Flei├č doch echt schon bezahlt gemacht.
    Also, bei unseren Temperaturen gerade w├Ąre ich gar nicht b├Âse, wenn ich nicht immer See schwimmen d├╝rfte... ist es bei euch w├Ąrmer?
    LG
    Centi

    AntwortenL├Âschen
  2. Wenn nur das Klavierspiel ins Wasser fiel und nicht das Klavier ist es ja nicht wirklich schlimm. Au├čerdem finde ich, dass du dieses komplizierte Musikst├╝ck schon toll spielst!
    Liebe Gr├╝├če
    Andrea

    AntwortenL├Âschen
  3. Als Mitleserin ohne musikalischem Talent begeistert mich Dein Jahresprojekt! Mein Traum w├Ąre immer ein Schlagzeug gewesen, aber auch links und rechts unterschiedliche Dinge tun geht gar nicht. So bleib ich beim Handarbeiten. Weiterhin viel Freude und sonnt├Ągliche Gr├╝├če von Christine

    AntwortenL├Âschen
  4. Du machst ja tolle Fortschritte, dein Eifer macht sich bezahlt, da hast du ja ein richtiges H├Ârerlebnis geliefert. Wie lange bist du t├Ąglich dran und ├╝bst?
    Liebe Gr├╝├če
    Edith

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Edith
      Auch ich freue mich ├╝ber die Fortschritte. Normalerweise ├╝be ich jeden zweiten Tag ca. 45 Minuten oder idealerweise t├Ąglich ca. 30 Minuten.
      Liebe Gr├╝essli
      Eda

      L├Âschen
  5. Ich finde es toll, dass Du trotzdem Zeit f├╝rs Klavierspielen findest liebe Eda.
    Gleich werde ich wieder zuh├Âren.
    Ich muss mein Jahresprojekt noch suchen, am Wochenende muss ich los...
    Hier gerade wieder Starkregen, ich habe langsam die Nase voll!
    Dir einen sch├Ânen Abend, lieben Gru├č
    Nicole

    AntwortenL├Âschen
  6. Wundersch├Ân, so vielseitig, Deine Auswahl und man h├Ârt Fortschritte
    Und vor allem, es macht Dir Freude
    Liebe Gr├╝sse
    Nina

    AntwortenL├Âschen
  7. Applaus! Dein Klavierspiel h├Ârt sich schon richtig klasse an und der Titel ist ja auch nicht gerade einfach finde ich.
    Liebe Gr├╝├če
    Ivonne

    AntwortenL├Âschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerkl├Ąrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
F├╝r die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gew├Ąhlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

L├Âschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder l├Âschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account k├Ânnen die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. ├ťber einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars best├Ątigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Ver├Âffentlichen» best├Ątigst du, dass dir die Datenschutzerkl├Ąrung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank f├╝r deinen gefreuten Kommentar!
Eda­čĺÜ