Dienstag, 12. Januar 2021

đŸ“· 12von12 - ĂŒberraschender Besuch

Der 12. des Monats heisst in der Bloggerwelt 12von12, das bedeutet zwölf Fotos am 12. des Monats. Also los geht es:

Christrosen und Tulpen


Dienstag, 12. Januar 2021

  • Mit Aufstehen, Meditation, TurnĂŒbungen, Badezimmer und FrĂŒhstĂŒck startete der Tag. Danach verliess ich das Haus und auf meinem Arbeitsweg lud ich die Teenager und ihre Kollegin bei der Schule aus.
  • Im BĂŒro kochte ich mir einen feinen Tee. Danach schaute ich durch die E-Mails und die Briefpost. Das meiste konnte ich sogleich erledigen, super.
  • Wenn es schon so flott lief, dachte ich mir, dass es ein guter Zeitpunkt war, das Vorhangatelier im Dorf aufzusuchen. Um in der Kirche beim Seitenausgang die offenen Regale (die zwar aufgerĂ€umt sind, aber eben nicht aufgerĂ€umt aussehen) abzudecken, möchte ich einen Vorhang montieren lassen. Mit einigen Vorhangmustern verliess ich das Atelier und hĂ€ngte diese probehalber im besagten Windfang auf. Meine Wahl fiel auf einen melierten blau-grau-grĂŒnen Stoff, der sah vor Ort wirklich gut aus. Wie mir mitgeteilt wurde, wird das NĂ€hen des Vorhangs einige Zeit in Anspruch nehmen, da sie sehr viel Arbeit haben. Anscheinend sind einige Leute ihre Wohnungen und HĂ€user am umdekorieren. Diese Branche profitiert von der Home Office Empfehlung. Wenn schon zu Hause gearbeitet wird, möchte man es doch auch schön haben.
  • Wenn ich schon hier war, nutzte ich die Gelegenheit, die Christrosen und die Tulpen zu giessen. Sie sind immer durstig.
  • Nachdem ich die wöchentliche Presseinformation erstellt hatte, sandte ich sie an die beiden Zeitungen.
  • Insgesamt hatte ich heute drei Brautpaare am Telefon. Sie sind alle gespannt, was der Bundesrat morgen entscheidet und wie sich dies auf ihr Hochzeit auswirkt. Im Februar habe ich bereits zwei Hochzeiten geplant.
  • Zum Mittagessen wĂ€rmte ich mir ein kleines MenĂŒ (Resten von gestern) auf.
  • Per E-Mail erhielt ich die Information, dass unsere GeschĂ€ftsstelle ein Webinar betreffend unserer Website organisiert. Da meldete ich mich direkt an.
  • Nachmittags tauchte meine Arbeitskollegin auf und nachdem sie mit ihrem Tageshund spazieren war, genossen wir eine Zvieripause.
  • Welche Überraschung, denn jetzt erhielt ich eine sms, dass meine Freundin auf ihrem Nachhauseweg noch bei mir vorbeischauen wird. So cool. Mit Abstand genossen wir Kaffee (sie) und Tee (ich).
  • Unterwegs lĂ€utete mein Handy kurz und beim Abholen der Teenager las ich die freudige Nachricht, dass nun auch mein Vater Impftermine hat. Gestern Vormittag habe ich meine Eltern fĂŒr die Impfung online angemeldet. Umgehend habe ich fĂŒr meine Mutter zwei Impftermine erhalten und heute endlich auch fĂŒr meinen Vater. Ich werde sie jeweils mit Maske zu den Impfterminen fahren.
  • SpĂ€ter genossen wir gemeinsam das Nachtessen und danach hatte ich noch ein erfreuliches TelefongesprĂ€ch. Zudem entdeckte ich, dass der kleine Setzling aus der Schule neue BlĂ€ttchen bildete!

Fotos

Hier die Bilderflut:

Gestell

Stoffmuster


Christrosen und Tulpen

BlĂŒhendes im Februar


Seeenge Nas

VierwaldstÀttersee Pilatus

Seeenge Nas


MĂŒhlenbekia

Aussicht zu den Nachbarn

Nachtessen

Christrosen und Tulpen

Verlinkung

12von12 verlinkt sich bei Caro vom Blog Draussen nur KĂ€nnchen.

Ich wĂŒnsche dir einen schönen Abend.

Liebe GrĂŒsse
Eda💚

Zum Pinnen:


Pin mit Christrosen

Kommentare:

  1. Liebe Eda,
    bei dem Angebot an Fotos ist man oft geneigt einen Favoriten zu erwÀhlen. Meine Wahl trifft die Fotos mit Blick auf den See und die Berge, die habe ich hier nicht. Dir ein fröhliches Schaffen,
    liebe GrĂŒĂŸe
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wenn das mit dem Impfen bei Euch schneller geht als bei uns. Hier ist das alles unĂŒbersichtlich und sehr bĂŒrokratisch unĂŒberlegt.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, das Impfen. Eine nicht so einfache Sache hier bei uns.
    Dein Tag hört sich gut an und ja, ein Vorhang vor dem Regal wird sicher besser aussehen.
    Der Stoff gefÀllt mir. Das wirkt dann doch ruhiger.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eda,
    Danke fĂŒr die wunderschön bunten Blumenbilder!
    Da wird es einem fast frĂŒhlingshaft ums GemĂŒt.

    Herzliche GrĂŒĂŸe
    Suse

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön deine Bilder sind - die Landschaft ist gigantisch. Richtig toll...

    AntwortenLöschen
  6. Mein Bruder hat noch am 26.12. die Info geschickt, dass man online Impftermine in BW in den zentralen Zentren buchen kann. Das haben wir am 27.12. dann gleich gemacht fĂŒr unsere Eltern (beide ĂŒber 80) und der erste Termin war sogar schon am 6.1. und die Organisation war sehr gut. Leider ist das Prozedere in den verschiedenen BundeslĂ€ndern unterschiedlich und auch bei uns in BW lĂ€uft nicht alles rund, die restlichen machen erst eine Woche spĂ€ter auf als geplant. Meine Eltern haben die Impfung ĂŒbrigens gut vertragen.
    Liebe GrĂŒĂŸe, Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Bilder, besonders die Landschaftsfotos gefallen mir sehr. Und du hattest einen ausgefĂŒllten Tag - einer von vielen in dieser Art.
    Liebe GrĂŒĂŸe und ein schönes Wochenende
    Erna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eda,
    ich nochmal, da sehe ich doch gerade, du hast dich mit dem Datum vertan, wir haben doch erst Januar 2021 und nicht schon Februar 2012, ich war ganz irritiert,
    Gruß
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith
      So ein Mist, erst Januar; sonst hÀtte ich schon bald Geburtstag gehabt ...
      Danke vielmals, habe es korrigiert.
      Liebe GrĂŒessli
      Eda

      Löschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google DatenschutzerklÀrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
FĂŒr die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewĂ€hlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestÀtigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestĂ€tigst du, dass dir die DatenschutzerklĂ€rung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank fĂŒr deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚