Freitag, 31. Juli 2020

­čĆ░ Sommerurlaub - Schloss Spiez

Mit der ganzen Familie verbringen wir Urlaub in Spiez am Thunersee. Die Fahrt von unserem Wohnort (Kanton Schwyz) nach Spiez (Kanton Bern) dauerte 1 1/2 Stunden mit dem Auto, und schon befanden wir uns in einem Urlaubsparadies und konnten es geniessen.

Aussicht vom Schloss Spiez

Hotel

Das Schutzkonzept des Hotels sieht vor, dass wir f├╝r Fr├╝hst├╝ck Handschuhe tragen mussten und nur einzeln abgepackte Lebensmittel selber am Buffet holen durften. Der Kaffee (f├╝r mich Latte macchiato) sowie Brot und Saft wurden nach Wunsch gerne an den Tisch gebracht. - Wir gew├Âhnten uns schnell daran und das reichhaltige Fr├╝hst├╝ck schmeckte ausgezeichnet.

Hier ein Foto des pyramidenf├Ârmigen Berges hinter Spiez: Der Niesen, speziell f├╝r Astrid:

Aussicht vom Schloss Spiez auf den Hafen


Schloss Spiez

Das alte Schloss, die Schlosskirche und der Schlossgarten liegen auf einer Halbinsel am Thunersee. F├╝r den Besuch des Schlosses erhielt jede Person einen einzelnen Handschuh.

Leider gab es beim Eintritt bezahlen, auch auf meine Bitte/Nachfrage hin, keine Hygienemasken. Diese wurden nur an Besucher abgegeben, welche die Sonderkunstausstellung (im 1. Stock des Schlosses) des Schriftstellers Friederich D├╝rrenmatt (1921-1990) ebenfalls besuchten. Also schnell zur├╝ck zum Auto und die vergessenen Masken holen. Jetzt waren wir bereit, 1’300 Jahre Geschichte zu erleben.

Der Bergfried stammt aus dem 10. Jahrhundert und war urspr├╝nglich im Besitz der Freiherren von Str├Ąttligen. Ab 1338 wohnte hier die Familie von Bubenberg und ab 1516 bis 1875 residierte die Familie von Erlach im Schloss. Wir erfuhren viel ├╝ber die diese drei Patrizierfamilien und ihre Lebensweise. Heute ist das Schloss Spiez im Besitz einer Stiftung.

Aussicht vom Schloss Spiez

Blick auf das Schloss Spiez bei Nacht

Blick vom Schloss Spiez auf die Schlosskirche

Blick vom Schloss Spiez auf den Niesen

Blick vom Schloss Spiez auf den Thunersee

Schlossturm

Das Highlight f├╝r mich war die Besteigung des markanten 39 m hohen Schlossturms. Das Treppensteigen hat sich gelohnt und ganz oben erwartete mich eine atemberaubende Aussicht auf die Schlosskirche, die Berge, den malerischen Hafen und den Thunersee.

Blick auf das Schloss Spiez

Schlosskirche

Die Schlosskirche ist ├╝ber 1‘000 Jahre alt und im romanischen Baustil. Daneben befindet sich der gepflegte Schlosspark, wo die Herbstanemonen soeben die Kugeldisteln beim Bl├╝hen abl├Âsten. Besonders gefiel mir der Ausblick durch die Kastanienallee auf den Thunersee.

Es war ein pr├Ąchtiger Tag und in den alten Gem├Ąuern empfanden wir die sommerliche Hitze kaum. 

Liebe Gr├╝essli
Eda­čĺÜ


Zum Pinnen:


Pin mit der Aussicht vom Schloss Spiez



Kommentare:

  1. Ohh, das bin ich froh, dass ich bei Frau Winkler ein so tolles Fr├╝hst├╝ck bekommen habe und weder Maske noch Handschuhe tragen mu├čte.
    Wir haben Abstand gehalten und alles war prima.

    Aber man gew├Âhnt sich dran.
    Spiez kenne ich wir waren mal vor Jahren in Beatenberg und haben die Gegend um Eiger, M├Ânch und Jungfrau erkundet. Waren tolle Wanderungen damals.
    Sch├Âne Bilder hast du gemacht.

    Lieben Gru├č Eva

    AntwortenL├Âschen
  2. Was f├╝r eine Aussicht auf den Thunersee liebe Eda, den hast du genie├čen d├╝rfen, einfach traumhaft.
    Ein Aufstieg auf T├╝rme lohnt sich immer, auch wenn es im Alter etwas schwerer f├Ąllt. Stimmts...l├Ąchel
    Ich w├╝nsche dir ein sonniges Wochenende.
    Lieben Gru├č
    Christine

    AntwortenL├Âschen
  3. Oh, vielen Dank, dass du f├╝r mich einer meiner Lieblingsberge fotografiert hast! Es ist einfch eine paradiesische Gegend! Ich war damals auch im Schloss, w├Ąhrend Mann, Tochter & Enkelin sich im Freibad vergn├╝gten, dass man von dort oben sehen kann.
    Wenn die Fam. Brechb├╝hl wieder die Wohnung in ihrem wunderbaren Schali f├╝r Fremde anbieten w├╝rden, w├Ąre ich sofort dort. Das Freilichtmuseum Ballenberg habe ich noch nicht gesehen. Das w├Ąre noch ein Wunsch...
    Aber durch deine Posts wei├č ich, dass dein See auch toll ist ( dort habe ich nur mal eine Nacht auf einem Campingplatz ( bei Regen ) verbracht und bin auf unserer Tour vom Bodensee zum Lac Leman nur vorbei gefahren ). Vielleicht habe ich ja nochmals die Chance. Jetzt kommen "unsere Schweizer" erst einmal nach K├Âlle.
    Dir ein sch├Ânes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenL├Âschen
  4. So sch├Ân liebe Eda,
    Urlaub so nah an zu Hause und trotzdem Erholung und Abwechslung.
    Ich w├╝nsche Euch noch viel Spa├č und sei lieb gegr├╝├čt
    Nicole

    AntwortenL├Âschen
  5. Guten Morgen Eda,
    ich w├╝nsche euch eine wundersch├Âne Zeit.
    Liebe Gr├╝├če
    Tina

    AntwortenL├Âschen
  6. Liebe Eda,
    das sind traumhaft sch├Âne Fotos. Da bekommt man Lust, sofort loszufahren. Ich w├╝nsch dir eine tolle Zeit.
    Liebe Gr├╝├če
    Heike

    AntwortenL├Âschen
  7. Ja tolle Fotos liebe Eda. Da leben, wo andere Urlaub machen wollen. In Corono-Zeiten hat das was. Man muss sich nicht zwingend an Str├Ąnden dr├Ąngeln. Ich w├╝nsche Euch aus dem fernen Ostsachsen eine gute Zeit.

    AntwortenL├Âschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerkl├Ąrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
F├╝r die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gew├Ąhlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

L├Âschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder l├Âschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account k├Ânnen die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. ├ťber einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars best├Ątigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Ver├Âffentlichen» best├Ątigst du, dass dir die Datenschutzerkl├Ąrung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank f├╝r deinen gefreuten Kommentar!
Eda­čĺÜ