Donnerstag, 28. Juni 2018

🍀 Monatscollage - Beeren naschen

Die Monatscollage mag ich, denn ich schwelge gerne in Erinnerungen. Bei den Fotos versuchte ich, solche zu finden, welche ich dir noch nicht gezeigt habe. Wie jeden Monat, sind die Monatscollagen bei der lieben Birgitt verlinkt. Also los geht's:

Die acht Fotos in dieser Collage sind im Text alle einzeln beschrieben

Monatsrückblick Juni

Wie gewohnt von der Mitte nach oben und dann im Uhrzeigersinn:
  • Dass ich Hummeln sehr mag, weisst du ja schon längst und diese Hummel flog den rosa-weiss blühenden Balkan-Bärenklau der Nachbarin an. Der Bärenklau (Akanthus) ist winterhart und blüht zuverlässig jeden Juni in ihrem Garten. Er gefällt mir sehr, weil er erstens die Bienen und Hummeln anzieht und zweitens, weil seine grossen wunderschönen Blüten ein Blickfang sind.
  • Beim Entsorgen im Werkhof lasse ich mir meistens Zeit und manchmal finde ich noch ein interessantes Buch, das ich mitnehmen kann. Beim Umherlaufen entdeckte ich diese wunderbar duftende Rose und ich bin sicher, dass sie noch kaum wahrgenommen wurde, denn viele Leute sind beim Entsorgen gestresst und es muss möglichst schnell gehen. 
Mit dem Text hier komme ich kaum voran, denn zwischendurch schaue ich aus dem Fenster auf den Genussbalkon und da erblickte ich eine kleine dünne blaue Libelle, die sich im Spinnennetz verfing. Also einmal nach draussen und das Tierchen befreien. 

Danach flatterte ein weisser Schmetterling zu den blühenden Gänseblümchen und ich packte das Smartphone und wollte ihn fotografieren, aber er hatte keine Geduld und die mehreren Dutzend Bilder, ich nahm auch in Serie auf, sind allesamt unscharf. 

Die dritte Unterbrechung war der Rettungswagen mit Martinshorn, welches exakt in unserem Dorf verstummte. Genau das hasse ich, wenn das Horn im Dorf verstummt, denn da bin ich immer unsicher, wieso die Sirene abgestellt wurde: Benötigt jemand vom Dorf (den man wahrscheinlich kennt) Hilfe, oder ist einfach nichts im Weg, so dass er frei durchfahren kann. Ein Blick Richtung Luzern zeigte mir, dass der Rettungswagen die Anhöhe hochfuhr, zum Glück! Also jetzt scheinen die Ablenkungen vorbei zu sein und weiter geht's.
  • Diesen wunderschönen Schmetterling entdeckte ich in unserer Quartierstrasse, als ich Bienen beim Lavendel am Fotografieren war. 
  • Der weisse Allium "Graceful Beauty" zeigte doch noch seine sternartigen Blüten. Ich glaubte schon nicht mehr daran, dass er noch blühen wird. So spät!
  • In unserem Vorgarten konnte ich die Palmlilie täglich beobachten, wie die Knospen grösser wurden und eines Tages die erste weisse Blüte zum Vorschein kam. Welche Freude! Sie gefällt mir sehr und ich entdeckte diese Pflanze noch an einigen anderen Orten in unserem Dorf. Im Bezirkshauptort ist sogar die Mittelinsel eines Kreisels mit Palmlilien bewachsen und momentan blühen sie und es sieht wunderschön aus.
  • Vom Bio Bauernhof konnte ich einige Kilos leckere Kirschen beziehen. Ich hatte Glück, denn sie waren schon abgelesen und ich kochte aus den süssen Kirschen einige Gläser Marmelade. Die vielen Kirschkerne wusch ich und nach dem Trocknen versorgte ich sie zu denjenigen vom letzten Jahr. Was soll ich daraus nur machen? 
  • Anfangs Juni konnte ich auf dem Genussbalkon die süssen Erdbeeren ernten. Kurz nach den Erdbeeren folgten die Johannisbeeren. Wir sind richtig verwöhnt und schätzen es, täglich Beeren naschen zu können.
  • So weiss-hellrosa-rosa-rot sieht momentan die Rabatte aus, wo ich Lotsendienst ausführe. Auch hier ist es sehr trocken und den Werksdienst beobachtete ich einige Male, als er vorfuhr, um die Rabatte zu giessen.
    Apropos Wasser: Seit Mitte Juni hatten wir kaum Regen und ich giesse täglich den Genussbalkon und jeden zweiten Tag wässere ich den Gemüsegarten. Dazu kommt noch viel Biswind, der die Blätter zusätzlich austrocknet.
Dir wünsche ich herzlich einen guten Start in den Monat Juli und bis zu meinem nächsten Post über die leckeren Kohlrabi.

liebe Grüsse aus dem Edgarten
Eda💚

Kommentare:

  1. ...diesen Bärenklau habe ich schon öfter bewundert, liebe Eda,
    muß mal schauen, dass ein paar Samen davon in meinen Garten finden ;-)...ja die Beerenzeit mag ich auch sehr und dieses Jahr gibt es sehr reichlich...jeden Tag nasche ich viele Brombeeren und einige Himbeeren...und die Heidelbeeren stehen in den Startlöchern, da fehlt nur noch ein bisschen Farbe und Süße...eine schöne Naturcollage kannst du wieder zeigen, danke dafür,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Birgitt,
      der Bärenklau ist wirklich wunderschön und er zieht viele Bienen und Hummeln an, die sich in den grossen Blüten verstecken.
      Die Beeren sind ein Genuss und dieses Jahr viel früher als sonst zu ernten. Ein Traum!
      Dir einen gemütlichen Samstagabend und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  2. Hmm, für Kirschkerne wüsste ich eine Verwendung. Kirschkernkissen gegen Bauchweh ;) Wir haben diese Phase Gott sei Dank nun weitgehend überstanden. Unsere Kirschen haben wir heuer zu spät geerntet, die Vögel waren dann schneller. Aber vielleicht gibt es nächstes Jahr Kirschmarmelade.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Kathrin,
      vielen Dank für deinen netten Besuch. Kirschkernkissen, das wäre eine gute Idee! Vielleicht als Cold Pack.
      Oh die Vögel, seit neustem gehen die Sperlinge mir hier hinter die Johannisbeeren; oft streiten sie sich noch laut.
      Dir und deiner lieben Familie einen sonnigen Sonntag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  3. Eine wunderschöne collage. Herrliche fotos aus der Natur.wie schön, dass du direkt in der Nähe einen Bio- Bauernhof hast, das ist besonders schön.
    LG susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susa,
      herzlichen Dank für deinen Besuch. Ich schätze diesen Bio-Bauernhof sehr und freue mich bereits jetzt auf die nächsten Früchte von dort: Mirabellen.
      Dir weiterhin nicht allzustrenge Veloferien
      und liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  4. Your collage is very pretty, the nature offers so many wonders for us to admire. Wishing you a happy July.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Good morning, Riitta,
      Thank you so much for your visit and a good start into July.
      Have a sunny Sunday and
      my regards
      Eda

      Löschen
  5. Eine wunderbare Sommergarten-Collage, liebe Eda. Das Bild mit dem Bärenklau und der Hummel ist dir besonders gut gelungen 🌸🐝
    LG, Varis ☀️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für dein Lob, liebe Varis,
      Dir einen sonnigen Sonntag und
      herzlich
      Eda
      PS. Gehe mir jetzt Drohnenaufnahmen bei einer netten Bloggerkollegin ansehen ;-))

      Löschen
  6. Guten Morgen Eda,
    wieder eine wunderschöne Collage. Wie schnell doch die erste Hälfte des Jahres vergangen ist.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Tina,
      herzlichen Dank für deine netten Worte. Kaum zu glauben, dass wir bereit Juli haben und die Tage wieder kürzer werden.
      Dir einen sonnigen Sonntag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  7. Liebe Eda,
    nun ist auch der Juni schon fast um und man
    weiß gar nicht wo die Zeit so schnell geblieben ist.
    Toll ist deine Collage und aus den Kirschkernen
    könnte man wirklich super ein Kirschkernkissen machen.
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte,
      herzlichen Dank für deine lieben Zeilen. Kirschkernkissen ist eine super Idee, merke ich mir für den Winter vor.
      Dir einen sonnigen Sonntag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen

Webhoster:
Dieses Edgarten Gemüsegarten und Genussbalkon Blog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
Für die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewählter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank für deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚