Donnerstag, 26. April 2018

­čŹÇ April - auf einen Blick - Frosting

Die liebe Birgitt ruft zur Monatscollage auf. Diesen Monatsr├╝ckblick erstelle ich jeweils sehr gerne und ├╝berlege mir acht Begebenheiten des vergangenen Monats. Hier die Collage:

Diese acht Fotos sind im Text detailliert beschrieben

Monatscollage April

F├╝r die Reihenfolge geht es wie gewohnt von der Mitte nach oben und dann im Uhrzeigersinn rundum:
  • Bei einem gem├╝tlichen Spaziergang im Wald schmeckte ich schon von weitem den B├Ąrlauch. Ich sammelte einige Bl├Ątter und stellte daraus feine B├Ąrlauchbutter und knusprige B├Ąrlauchchips her. Als Versuch probierte ich, den B├Ąrlauch bei uns im Dorf anzupflanzen. Mal sehen ob er anw├Ąchst.
  • Auf dem Genussbalkon entfernte ich das Wintervlies von den T├Âpfen und Kisten. Die Erdbeeren, Reben, Kiwis und Heidelbeeren dankten es mir schon bald mit vielen kleinen Bl├Ąttern. Die Heidelbeeren haben auch schon wundersch├Âne gelb-weisse Lampenschirmchen und die Johannisbeeren setzten viele Beerentrauben an.
  • Diese wundersch├Âne Magnolie bl├╝hte im Garten meiner Nachbarn. Ist die Magnolie nicht fantastisch? - Ich staune, wie viele dieser grossen, lila-weissen Bl├╝ten an einem Strauch wachsen. Leider war, nach einem Regenguss, die ganze Pracht am Boden.
  • Im Dorf entdeckte ich drei Nisthilfen f├╝r Wildbienen. Das erfreute mich sehr, denn viele dieser unverzichtbaren Best├Ąuber sind bedroht.
  • Unser schneller Schokoladenkuchen bekam ein leckeres Frosting (= Glasur, ├ťberzug). Ich probierte verschiedene Frostings aus und das Testen fand grossen Anklang. Am besten fanden wir folgende Zusammensetzung:
    100 g Butter und
    200 g dunkle Schokolade schmelzen
    150 ml Rahm schlagen und zur obigen Masse geben
    3 EL Kakao und
    200 g Puderzucker dazugeben
    alles verr├╝hren
    vor dem Abf├╝llen in den Dressiersack, kurz k├╝hlstellen und danach den Kuchen mit der Spritzt├╝te verzieren.
  • Die freien Ostertage waren gepr├Ągt von Besuchen, Osterhasen verstecken und Osterhasen suchen. Den Ostersonntag verbrachten wir traditionell bei meinen lieben Eltern an einem himmlischen Osterbrunch mit Eiert├╝tschen.
  • Das Highlight des Monats war f├╝r mich die Freilassung der Fledermaus. Was f├╝r ein ber├╝hrender Augenblick, als er in der D├Ąmmerung in die Freiheit flog. Wenn ich abends die Flederm├Ąuse rund um unsere Wohnung fliegen sehe, denke ich oft an ihn zur├╝ck und wie es ihm wohl geht.
  • Diese L├Âwenzahnbl├╝te fiel mir am Wegrand auf und 20 Minuten sp├Ąter auf dem R├╝ckweg war sie schon ganz ge├Âffnet. Das ging ja schnell! - ├ťbrigens auf meinem Genussbalkon w├Ąchst ebenfalls L├Âwenzahn (f├╝r unseren Feriengast Schildi) und weisst du, wer momentan gerne die gr├╝nen Bl├Ątter frisst? Die Sperlinge! Sie besuchen mich oft auf dem Balkon und mir fiel auf, dass sie an den gr├╝nen L├Âwenzahnbl├Ąttern picken.
Dir einen sch├Ânen Donnerstag und
liebe Gr├╝sse aus der Schweiz
Eda­čĺÜ