Montag, 11. Dezember 2017

🐑 Wollig warme Wurmmütze stricken

Ende November beendete ich mein wärmendes Dreiecktuch, das ich sehr gerne trage. Oft werde ich gefragt, wann ich denn Zeit zum Stricken hätte? - Ich finde, dass sich das Stricken sehr gut kombinieren lässt, z. B. zum Film schauen oder auch Plaudern.
Wurmmütze in den Farben pink, violett und braun



Wurmmütze

Inzwischen waren die Tage kühler und ich strickte mir in der gleichen (wie das Dreiecktuch) Wolle eine warme Wurmmütze. Von meiner Grosstante bekam ich viel Nähzubehör, in allen möglichen Grössen und Farben. Für die warme Wurmmütze wählte ich 60 cm lange Rundstricknadeln in der Grösse 3 1/2 aus. Später, als weniger Maschen auf der Nadel waren benutze ich ein Nadelspiel derselben Grösse. Ich schlug 88 Maschen an.

Rand

  • 9 Runden im Muster 2 rechts, 2 links
  • 1 Runde mit linken Maschen
  • 9 Runden im Muster 2 rechts, 2 links
    dies ergab den Rand, welchen ich nach innen umklappte, so bleiben die Ohren wirklich warm.

Mein Wurmmuster

  • 5 Runden linke Maschen
  • 5 Runden rechte Maschen
  • 5 Runden linke Maschen
  • 5 Runden rechte Maschen
  • 5 Runden linke Maschen 
  • 5 Runden rechte Maschen
  • 5 Runden linke Maschen

Am Stricken der Wurmmütze


Abnahme

Nach obgenannten Runden begann ich mit der Abnahme. Ich blieb weiter in meinem Wurmmuster und in ungerade Runden strickte ich jeweils die 5. und 6. Masche zusammen. Die geraden Runden strickte ich im Wurmmuster, je nachdem alle Maschen links oder alle Maschen rechts.

Als noch zehn Maschen auf den Nadeln waren stoppte ich und schloss die Arbeit ab.

Abschluss

Den Anfang klappte ich nach innen und nähte ihn an. Dieser dickere Rand bewährte sich bei Wind sehr.

Danach erblickte ich, dass mir eine Masche, wahrscheinlich beim Abnehmen, ziemlich weit heruntergefallen war. Mit einem Häckchen nahm ich diese wieder hoch, so gut es ging im Muster, was etwas tricky war.

Ohne Pompon

Für die Wurmmütze entschied ich mich, auf einen Pompon zu verzichten. Alle meine bisherigen gehäkelten Mützen haben einen Pompon und bei Regen kann ich diese nicht zum Patrouillendienst anziehen, weil der leuchtgelbe Lotsenregenhut über dem Pompon nicht hält. Vorbeibrausende Lastwagen wehten den leichten Regenhut weg und ich musste ihm hinterher rennen. So peinlich!


Am Stricken einer Wurmmütze


Zukunft

In der Stadt habe ich drei Wollknäuel gekauft: Einen verstrickte ich im Dreiecktuch, einen benötigte ich für die Wurmmütze und mit dem dritten werde ich einen Schal stricken. Mir gefällt das Halbpatent-Muster, aber vielleicht wären alles rechte Maschen einfacher für mich. So, jetzt werde ich mal mit dem kuscheligen Schal starten und dann sehen, welches Muster ich nehme.

Herzlich
Eda💚

Kommentare:

  1. Oh chic! Die Wurmmütze steht schon lange auf meiner To-Do-Liste. Die Wolle gefällt mir übrigens auch sehr gut.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Petra!
      Du hättest die Wurmmütze sehr schnell gestrickt, man kommt gut voran.
      Dir wünsche ich einen guten Wochenstart und liebe Grüsse zu dir nach Österreich!
      Eda

      Löschen
  2. Guten Morgen Eda,
    die Mütze gefällt mir sehr. Die Farben sind sehr schön.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      das freut mich, dass dir die Mütze und die Farbe gefällt. Jetzt wünsche ich dir einen gemütlichen Abend und liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  3. Essen auf Raten hat also auch Vorteile, liebe Eda...
    Deine Wurmmütze gefällt mir sehr gut. Ich glaube, die macht einen guten Kopf, liegt nicht so eng an. Gibt es irgendwo eine Strickanleitung dafür?
    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie peinlich, liebe Eda, kann ich da nur sagen, wach werden, Edith! Keine Ahnung, nach der ersten Collage begann ich mit meinem Kommentar. Danke also für die Strickanleitung. Jetzt brauche ich nur noch passende Wolle.
      LG Edith

      Löschen
    2. Liebe Edith,
      jetzt wünsche ich dir, dass du Wolle findest, die dir gefällt und dann viel Spass beim Stricken.
      Betreffend Essen: Vor etwa einem halben Jahr entschied ich, dass ich nicht mit jedem aus der Familie mitessen kann. Teilweise ass ich 3 x Morgenessen (3 x Kaffee) und 3 x Nachtessen. Ich setze mich aber gerne an den Tisch dazu und höre die Erzählungen und manchmal stricke ich dazu.
      Ich wünsche dir herzlich einen wunderschönen Abend und liebe Grüsse aus der Schweiz
      Eda

      Löschen
  4. Liebe Eda,
    Deine Wurmmütze ist toll, die Farben so schön bunt und ein Hingucker in dieser Jahreszeit. War ich schon so lange nicht mehr hier *schäm*... aber ich habe in google+ gelikt 👍 ;-))) Danke fürs Verlinken in den Drosselgarten, ich freue mich.
    Ich wünsche Dir einen schönen tag und schicke herzliche Grüße mit.
    Traudi.♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi,
      schön, du hast deine Blogpause vorbei und meldest dich wieder! Ja, die Wurmmütze ist ein Hit, ich habe so grosse Freude an ihr, dass ich sie einfach anziehe, auch wenn es nicht wirklich nötig wäre, so wie heute. Übrigens, bei uns im Altersheim stricken die Pensionäre Wurmmützen, die sie dann verkaufen. Zudem erblickte ich heute Nachmittag in der Stadt (Luzern) die Wurmmütze als Muster bei der Wolle. So lustig!
      Dir einen sonnigen Nachmittag und liebe Grüsse
      Eda

      Löschen