Montag, 4. Dezember 2017

🎄 Versendest du Weihnachtskarten?

FrĂŒher schrieb ich regelmĂ€ssig Geburtstagskarten und zu Weihnachten bastelte ich eigene Karten und versandte diese an die Familie und an Freunde. Die letzten 15 Jahre habe ich dies vernachlĂ€ssigt und manchmal eine Karte versandt, jedoch selten, also eher sehr selten.

Mindestens fĂŒr Weihnachten möchte ich dies nun Ă€ndern, weshalb ich mich ans Basteln machte. Bewaffnet mit Schere, Leim, Papier, Massstab, Bleistift probierte ich verschiedenes aus, bis ich eine Weihnachtskarte kreiert hatte, die mir gut gefiel.

Prototyp


Prototyp

Einige BlĂ€tter dickeres, grĂŒnes Papier fand ich schnell und ich stellte mir vor, dass ich einen Tannenbaum machen könnte:
  • ich schnitt aus buntem Papier BĂ€ume aus und klebte diese auf die Karteninnenseite
  • spĂ€ter zeichnete ich acht waagerechte Linien im Abstand von 1 cm
  • dann schnitt ich diese von der Bruchkante verschieden (unten lĂ€nger, oben kĂŒrzer) weit ein
  • jedes zweite war dann ein "Ast", den ich nach innen drĂŒckte.

Jetzt ging es ans produzieren in Serie, schliesslich benötigte ich einige Weihnachtskarten! Was fĂŒr eine schöne Arbeit und ich merkte, wie viel Spass mir das Basteln bereitete.

grĂŒne Tannenbaum karte



Text

Wenn man die Karte aufstellt, sieht das dann so wie auf diesen Fotos aus. Vorne schrieb ich noch mit Goldstift die Worte "Fröhliche Weihnachten" und innen einen Text mit lieben WĂŒnschen und weihnachtlichen GrĂŒssen.


Eigene Weihnachtskarten mit Couvert

Auf dem Tisch leuchtete die 1. Kerze des Adventskranzes und ich schrieb dazu die Weihnachtspost. Das war ein sehr gemĂŒtlicher Nachmittag! Wie sieht es bei dir aus? Verschickst du Weihnachtskarten?

Liebe GrĂŒsse und einen guten Wochenstart
Eda💚