Montag, 26. März 2018

🍀 März - auf einen Blick - Waffeln

Zeit für die Monatscollage! Zum dritten Mal stellte ich eine Monatscollage zusammen und das bereitete mir sehr grosse Freude. Zum Glück entdeckte ich diese Linkparty bei der lieben Birgitt. Ich entschied mich, jeweils acht Fotos zu zeigen und die Auswahl fiel mir, wie immer, schwer.

Heute zeige ich dir unter anderem blühende Frühlingsboten und Bienen. Die summenden Bienen hast du sicher vermutet, denn ich verbrachte diesen Monat viel Zeit mit Versuchen, die fleissigen Bienen zu fotografieren.

Diese acht Fotos sind unten im Text detailliert beschrieben

Monatscollage März

Wie gewohnt, gehe ich von der Mitte gerade nach oben und dann im Uhrzeigersinn rundherum:
  • Unser Nachbar hält einige Bienenvölker und die fleissigen Bienen besuchten oft die violetten oder gelben Krokusse sowie die Schneeglöckchen in unserem Vorgarten. Da benötigte ich viel Geduld, um die Bienen vor die Linse zu bringen, bevor sie wieder davon flogen.
  • Wir liessen es uns wohl sein bei einem himmlischen Brunch in einem Hotel direkt am Vierwaldstättersee. Die ganze Familie genoss diesen Ausflug sehr.
  • Eines Abends, kurz nach dem Sonnenuntergang begab ich mich ans Seeufer, wagte mich ganz auf den Steg hinaus und fotografierte den Pilatus (rechts im Bild) und den Bürgenstock (links). Die Möwen kreischten rund um mich herum und freuten sich, als ich den Platz wieder freigab. Sie setzten sich eine neben die andere auf das Geländer und schauten alle in die gleiche Richtung. Sie posierten richtig.
  • Die Eiszapfen bildeten sich in einem Tobel und dies war ein anstrengender Ausflug mit unserer Familie. Das Kraxeln durch das Tobel bis zum Wasserfall war ein unvergessliches Erlebnis.
  • Leckere Waffeln! Wir lieben sie als Zwischenmahlzeit und bestreuen die Herzen mit Puderzucker, Schokoladenpulver oder geben etwas Marmelade darauf.

    Mein Waffelrezept:
    167 g weiche Butter
    335 g Mehl
    3/4 Päckli Backpulver
    5 Eier
    2 EL Zucker
    500 ml Buttermilch.
    Diese Zutaten mische ich in der Küchenmaschine und lasse danach den halbfesten Teig eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen. Später gebe ich einen grossen Schöpflöffel voll Teig auf das heisse Waffeleisen und nach wenigen Minuten können wir diese geniessen und schon brutzelt der nächste Schöpflöffel Teig im Waffeleisen.
  • Diese leuchtend blaue Hortensie mit den gefüllten Blüten erhielt ich geschenkt und es ist eine hy-pe double dutch. Momentan steht sie im Wohnzimmer, wegen der Bodenheizung auf einem Schemel, und bald darf sie den Sommer an einem schattigen Plätzchen auf dem sonnigen Genussbalkon verbringen. Mir gefallen die sternförmigen Blüten extrem gut!
  • Wenn der Küchenboden mehlig und deshalb rutschig ist, dann backe ich feine Pizzen. Das ist eine gemütliche Familienmahlzeit, denn etwa alle fünf Minuten kommt eine nächste Pizza aus dem Ofen und kann mit dem Roller geschnitten werden. Jedes Familienmitglied belegt seine Wunschpizza und die köstlichen Pizzen sehen sehr unterschiedlich aus.
  • Im Vorgarten meines Nachbarn entdeckte ich diese wunderbaren Lenzrosen. Sind sie nicht wunderschön? Sie liessen sich weder durch die Kälte noch den erneuten Wintereinbruch beirren und blühten munter weiter.
Jetzt wünsche ich dir einen guten Start in die Woche und

liebe Grüsse
Eda💚

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Webhoster:
Dieses Edgarten Gemüsegarten und Genussbalkon Blog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
Für die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewählter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank für deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚