Montag, 12. Juli 2021

đŸ“· 12von12 - ein sonniger Sommertag

Du kennst es: Jeweils am 12. des Monats sammelt Caro vom Blog Draussen nur KĂ€nnchen unsere 12 Fotos des Tages.

Schildkröte Krusti am Fressen


Montag, 12. Juli 2021

Der heutige Montag war nach dem Wochenende der erste richtige Ferientag, also der Start in die siebenwöchigen Sommerferien. WĂ€hrend der Schulferien der Teenager achte ich darauf, dass ich meine arbeitsfreien Tage bewusst mit ihnen verbringe und an Arbeitstagen baue ich möglichst viel Überzeit ab. 

Eigentlich war fĂŒr heute eine lange Liste mit einigen zu erledigenden Punkten vorgesehen. Jedoch versprachen die Wetterprognosen fĂŒr heute viel Sonnenschein und fĂŒr die folgenden vier Tage wiederum regenhaftes Wetter. Deshalb entschlossen wir uns, den Sommertag nochmals richtig zu geniessen und die meisten Punkte der To-do-Liste auf die kommenden Regentage zu verschieben.

UEFA Euro 2020

Der Montag, 12. Juli begann fĂŒr mich kurz nach Mitternacht, denn ich verfolgte das Finalspiel am Fernsehen. Das Wohnzimmer hatte ich bereits am Sonntag mit einer gebastelten Italienfahne (aus Papier) dekoriert und ich freute mich riesig ĂŒber ihren Sieg. Das Hupkonzert einiger vorbeifahrender Autos begleitete mich in den Schlaf.

Corona-Impfung

Ab heute konnten sich in unserem Kanton auch die 12- bis 15-JĂ€hrigen fĂŒr die Impfung anmelden. So meldete ich heute den Sohn an, denn wir anderen drei sind bereits zweimal geimpft. Jedoch stand bei der Registrierung der Altersgruppe des Sohns, nur ein Imfpzentrum zur Auswahl und zwar in Einsiedeln. Oje, das ist jetzt nicht gerade in der NĂ€he, sondern in einer ganz anderen Ecke unseres Kantons. Zu Erreichen mit wenig Autobahn und kurvenreichen Strassen, also sind mindestens eine wahrscheinlich zwei Pausen nötig, damit der Teenager nicht mit Übelkeit zu kĂ€mpfen hat. - Was fĂŒr eine irrwitzige Idee, dass die 12- bis 15-JĂ€hrigen aus dem ganzen Kanton nur in Einsiedeln geimpft werden können; nicht wirklich ein niederschwelliges Angebot. - Das positive an dieser Geschichte ist, dass er bereits nach dem Mittag zwei Impftermine erhielt und beide liegen in seinen Sommerferien. 

Bezirksverwaltung

FĂŒr eine BestĂ€tigung statteten wir der Bezirksverwaltung einen Besuch ab und erhielten bald den nötigen Stempel und die Unterschrift. 

VierwaldstÀttersee

Das Notwendige (die obigen zwei Punkte) konnten abgehakt werden und wir gönnten uns ab jetzt Erholung. 

Der Pegel des VierwaldstĂ€ttersees stieg in den letzten Tagen stetig an und momentan schwappt der See teilweise ĂŒber die Ufer. Das Bundesamt fĂŒr Umwelt hat die Gefahrenstufe 3 von 5 ausgerufen. Die Schleuse in Luzern ist offen, damit möglichst viel Wasser ĂŒber die Reuss abfliessen kann. Du kennst es: Von der Reuss in die Aare (die hat auch bereits einen hohen Wasserstand) und dann in den Rhein, der ebenfalls bereits einen hohen Pegelstand aufweist.

Mittagessen

Das Mittagessen genossen wir mit meinen Eltern in einem feinen Restaurant am See. Das MenĂŒ war: Gemischter Salat, Älplermagronen mit Apfelmus und als Dessert Eiskaffee. Es war ein ganz erholsamer Mittag und wir plauderten viel. 

Danach liessen wir noch die Schildkröte „Krusti“ auf der Wiese auf Horizonterweiterung krabbeln. Immer lustig zu beobachen, welche GrĂ€ser und KrĂ€uter er gerne mag.

SpÀter Nachmittag

Jeder verbrachte die Zeit nach seinen WĂŒnschen. Ich schrieb diesen Post und joggte durch das Dorf.

Abend

Langsam bewölkte sich der Himmel und ich wĂŒnsche dir einen gewitterfreien Montagabend. - FĂŒr mich ist morgen ein Arbeitstag und ich freue mich, denn eine frĂŒhere Arbeitskollegin kommt zum ZnĂŒni vorbei.

Liebe GrĂŒessli
Eda💚

Elf Bilder

Hier noch die restlichen elf Fotos:

 
Hoher Pegelstand VierwaldstÀttersee

Hoher Wasserstand Merlischachen

FĂŒsse im Hochwasser

Älplermagronen

Eiskaffee

Älplermagronen

Landschildkröte am Fressen

Schildkröte am Fressen

Schilkröte Krusti am Fressen

Landschildkröte auf der Wiese

Landschildkröte am Fressen





5 Kommentare:

  1. Bei Euch gibt es auch Hoch-Wasser reichlich... Und Leckeres fĂŒr jeden ;-)
    Der Impfstandort ist wirklich wieder einmal topp gewÀhlt. Irgendwie gleichen die Schweizer und die Deutschen sich doch bei der UnfÀhigkeit, eine lebensnahe Impfstrategie auszuarbeiten. Seufz.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eda,
    schnell vergeht die Zeit und der halbe Monat ist passe. Bei uns gab es sehr viel Regen, der war schon nötig, damit die Erde wieder die zwei DĂŒrrejahre auffĂŒllen kann. Die heißen Tage waren dann schon wieder ein Tick zu heiß, man konnte stöhnen. Bei euch wirds Ă€hnlich gewesen sein. Deine Schildkrötenfotos gefallen mir, wir Menschen können uns von ihrer Langsamkeit ein wenig abschneiden, weniger Hektik verlĂ€ngert das Leben. Nun wĂŒnsche ich euch schöne Sommerferien mit viel Erlebnissen
    liebe GrĂŒĂŸe
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Tag liebe Eda.
    Die Schildkröte ist ja niedlich. Und sie können richtig schnell futtern.
    Aber auch Dein Essen gefÀllt mir sehr, lecker.
    Dir einen schönen Sommer, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Servus Eda, in Wien ist es jetzt sogar einer Schildkröte viel zu heiß und zu trocken. Gestern hatte es wieder einmal 34°C, da beneiden wir alle um Wasser und AbkĂŒhlung.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eda,
    die Schildkröte gefÀllt mir sehr gut, ich mag Schildkröten und hatte in meiner Jugend sogar mal selbst welche, die ich aber wieder abgegeben habe.
    Den Sonnentag hÀtte ich auch genutzt. Regen haben wir mittlerweile wirklich genug. Bei uns steht Wasser im Keller, was aber nicht schlimm ist und wenn ich sehe, wie schlimm es andere erwischt hat, bin ich froh, dass bei uns nur Wasser im Keller steht.
    Komisch, dass man seine Kinder nur an einem weit entfernten Ort impfen lassen kann, hier in D ist auch so einiges bei nÀherer Betrachtung komisch. WÀhrend der Ausgangssperre hÀtte ich mit meinem Hund noch raus gedurft, nicht aber mit meiner Frau...
    Ich wĂŒnsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google DatenschutzerklÀrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
FĂŒr die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewĂ€hlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestÀtigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestĂ€tigst du, dass dir die DatenschutzerklĂ€rung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank fĂŒr deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚