Samstag, 29. Mai 2021

­čźÉ Wie sieht es auf dem Genussbalkon aus?

Nach k├╝hlen Wochen und viel Regen stiegen in den letzten Tagen die Temperaturen deutlich und wir genossen viel Sonnenschein. Ein Blick vom Genussbalkon in die Berge zeigt aber, dass noch viel Schnee auf den Gipfeln liegt.

Aussicht auf den Vierwaldst├Ąttersee

Heidelbeeren

Schauen wir uns um, wie es momentan auf dem Genussbalkon aussieht. In zwei K├╝beln bl├╝hen die Heidelbeeren, es sind wundersch├Âne Bl├╝ten, wie so kleine Lampenschirmchen. Zudem sind sie ein Bienenmagnet und manchmal kann ich auch eine Hummel beobachten, die die Bl├╝ten dann recht in die Tiefe zieht.

Heidelbeeren am Bl├╝hen

Bl├╝hende Heidelbeeren

K├╝chenkr├Ąuter

In der grossen Kr├Ąuterkiste gedeihen Oregno, Thymian, Zitronenmelisse, Rosmarin, marokkanische Pfefferminze und Schnittlauch. Letzteren sieht man zwar kaum noch, weil der Oregano sich ausdehnte und den Schnittlauch erdr├╝ckte.

Einen Zweig Zitronenmelisse oder Pfefferminze stelle ich t├Ąglich in die Wasserkaraffe. Ich mag das sehr, wenn das Trinkwasser ein erfrischendes Aroma hat.

Thymian

Zitronenmelisse


Oregano

├ťberraschungskiste

Vorne am Gel├Ąnder stehen zwei grosse Balkonkisten mit Kamille, Johanniskraut, Mohn, K├╝mmel und was sich sonst noch so selber auss├Ąte.

Kamille / Matricaria Recutita
Die Kamille mag ich besonders, die vielen kleinen Bl├╝ten sind eine Pracht. Wenn du mir Tipps zur Kamillenernte hast, dann sehr gerne.

Bl├╝hende Kamille
Bl├╝hende Kamille

Bl├╝hende Kamille

Erdbeeren
In einer Ecke gedeihen Erdbeeren der Sorte W├Ądenswil 6, sie haben ein ganz feines Waldbeeraroma sind aber viel gr├Âsser als Walderdbeeren. Momentan ist aber noch nichts mit Naschen, denn sie bl├╝hen erst.

Erdbeeren W├Ądenswil 6

Klatsch-Mohn / Papaver Rhoeas
Zwischen dem Johanniskraut bl├╝ht der erste rote Mohn. Er hat sich ebenfalls vom letzten Jahr selber versamt.

Bl├╝hender Klatsch-Mohn


Wiesen-K├╝mmel / Carum Carvi
In einer anderen Ecke w├Ąchst ein Wiesen-K├╝mmel. Dieser K├╝mmel ist einheimisch und aus den weissen Bl├╝tendolden sollten sich im Verlauf des Sommers die K├╝mmelk├Ârner entwickeln. K├╝mmel mag ich sehr, z. B. im Quark zu Kartoffeln. 

Wiesen-K├╝mmel


Hauswurz

Vorletzten Sommer setzte ich in die Kiwi-, Rebe- und Heidelbeert├Âpfe ein paar Hauswurze, damit die Erde nicht so schnell austrocknet. Auf jeden Fall ist das ein Lieblingsplatz der Hauswurze und es gef├Ąllt ihnen sehr, denn sie haben sich vervielfacht. - Ich bin ja gespannt, ob sie auch mal bl├╝hen werden.

Hauswurz

Hauswurz

Johannisbeeren

Bei den beiden T├Âpfen mit Johannisbeeren habe ich als Unterpflanzung Sedum spathulifolium gew├Ąhlt. Seit ein paar Wochen ist hier grosse Bl├╝tezeit und die gelben Bl├╝ten sind ein Blickfang.

Die Johannisbeeren haben einige Beeren angesetzt, die aber alle noch ganz gr├╝n sind. Da braucht es noch etwas Geduld.

Sedum als Unterpflanzung

Sedum als Unterpflanzung

Bl├╝hendes Sedum

Sch├Âner Abend

Bei sonnigen Wetter hatte ich heute das erste Hochzeit im 2021 am Arbeitsort. Das Brautpaar und die Besucher genossen die Location am See und die Dekoration war atemberaubend. Das Brautpaar sass unter einem mit weissen T├╝chern, Lichtern und Blumen dekorierten Bogen. Es sah sehr festlich aus.

Sch├Ân, dass sie nicht alle Bl├╝mchen mitnahmen, so kann ich morgen damit noch f├╝r das Orgelkonzert dekorieren.

Gerne verlinke ich dieses Fr├╝hlingsgl├╝ck zu Loretta und Wolfgang vom Blog Gartenwonne.

Ich w├╝nsche dir einen gem├╝tlichen Samstagabend.

Liebe Gr├╝essli
Eda­čĺÜ

2 Kommentare:

  1. "Genussbalkon" h├Ârt sich schon wunderbar an. Er sieht aber auch so toll aus, wie ich es nach dem nasskalten Mai gar nicht erwartet h├Ątte.
    Liebe Gr├╝├če
    Andrea

    AntwortenL├Âschen
  2. Guten Morgen Eda,
    sch├Ân sieht es bei dir aus. Man sollte gar nicht meinen, dass der Mai so k├╝hl war.
    Hab einen wundersch├Ânen Sonntag.
    Liebe Gr├╝├če
    Tina

    AntwortenL├Âschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerkl├Ąrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
F├╝r die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gew├Ąhlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

L├Âschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder l├Âschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account k├Ânnen die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. ├ťber einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars best├Ątigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Ver├Âffentlichen» best├Ątigst du, dass dir die Datenschutzerkl├Ąrung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank f├╝r deinen gefreuten Kommentar!
Eda­čĺÜ