Donnerstag, 25. Februar 2021

☘️ Monatscollage - Wetterkapriolen

Was geschah im Februar? - Das Wetter wechselte von Minustemperaturen mit Schneefall zu 14° C mit viel Sonnenschein und stahlblauem Himmel. Ebenfalls im Februar genossen wir Fasnachts- und Winterurlaub, zwar zu Hause, aber trotzdem erholsam.

Die Bilder sind im Text im Detail erklärt

Im Februar ...

  • buk ich einen leckeren Blut-Orangencake, inspiriert von Tina. Trotzdem, dass eine Person bei uns fand, dass Schokolade schon feiner sei, wurde der Cake innert eines Tages genossen. Hier zu meiner Erinnerung das Rezept (ich habe es etwas abgeändert zum Original): 250 g weiche Butter, 220 g Zucker, 1 Prise Salz, 5 Eier, abgeriebene Schale von 3 Bio-Orangen, 2.5 dl ausgepressten Saft, 250 g Mehl, 190 g gemahlene Mandeln und 1 TL Backpulver. Backen: 55 Minuten, unten,  auf 180 Grad. Glasur: 190 g Puderzucker und 4 EL ausgepressten Orangensaft.
  • blühte der Helleborus in prächtigem Weiss und Rosa. Er lockte bereits die Bienen an.
  • wurde am Arbeitsort der Seitenausgang fertig. Den Boden strich ich mit kieselgrauer Farbe neu an und der ausgewählte Vorhang passte wunderbar dazu. Eine sehr erfreuliche Angelegenheit.
  • war die Rigi zwei Wochen lang mit Schnee bis unten überzuckert, so dass alle Skipisten offen waren.
  • genoss ich einen prachtvollen Sonnenaufgang am Vierwaldstättersee.
  • verfiel ich dem Bastelvirus und es entstanden viele Karten
  • wurde die blühende Bergenie von Schnee bedeckt.
  • konnte ich endlich mal wieder warm leuchtende Eislaternen gefrieren und Erinnerungen wecken.

Corona: Gestern hat der Bundesrat entschieden, dass Treffen draussen mit bis zu 15 Personen wieder erlaubt sind und alle Läden wieder öffnen (mit Maskenpflicht). Ebenfalls öffnen Sportanlagen draussen und Kinder und Jugendliche bis Jahrgang 2001 profitieren von gelockerten Regeln für Sport und Trainings. Weiterhin geschlossen bleiben Kinos, Bars, Restaurants und Tanzlokale. Anlässe mit Publikum sind weiterhin verboten. 

Für meine Teenager ist sehr wichtig, dass der Schulunterricht nach wie vor als Präsenzunterricht stattfindet. Denn der Kontakt zu Gleichaltrigen ist enorm wichtig. Wir sind jetzt alle sehr froh, dass daran nicht gerüttelt wird. Seit zehn Monaten stehe ich bei allen möglichen Diskussionen (oder via E-Mails) für den Präsenzunterricht von Jugendlichen ein. Jetzt, viel später, scheine ich nicht mehr alleine mit dieser Meinung zu sein. Sehr erfreulich. Zusätzlich werden ab 1. März die Jugendlichen von obgenannten Lockerungen profitieren.

Monatscollagen verlinken sich bei Birgitt vom Blog die_Birgitt.

Ich wünsche dir einen sonnigen Donnerstag. Hier geht soeben die Sonne auf und ich weiss gar nicht, ob der Himmel wegen des Saharstaubs oder wegen des Sonnenaufgangs so orange ist.

Liebe Grüessli
Eda💚

Zum Pinnen:


Pin mit Fotos des Februars

7 Kommentare:

  1. Liebe Eda,
    ja, es ist viel passiert im Februar, wir hatten endlich wieder einmal richtige Wintertage mit Schnee, das tat gut. Nun aber geniessen wir den Frühling mit den bunten Farben.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Das Wetter war schon kras, das stimmt. Nun ist es aber in Ordnung und am Sonntag scheint die Sonne es ist nicht mehr so warm und gut ist
    Ich freue mich auf die Märzenbecher, das fahre ich heute nochmals mit dem RAd hin.
    Liebe Grü´ße Eva

    AntwortenLöschen
  3. Also der Bastelvirus muss wenigstens nicht bekämpft werden. Den darfst du ausleben.
    Jetzt lassen wir uns noch ein paar Tage von der Sonne verwöhnen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Nun kannst Du ja wieder einkaufen liebe Eda, viel Spaß dabei.
    Hier werden wohl ab Montag die Gartencenter wieder öffnen, bei dem herrlichen Wetter ist das auch dringend notwendig.
    ich wünsche Dir einen schönen Restfebruar, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Finde ich gut, dass du dich für die Belange deiner Kinder einsetzt! Die haben ja keine Lobby...
    Ein verrückter Monat war das.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt habe ich mich schön verweilt bei deinen Beiträgen mit den vielen schönen Karten. Eigentlich könnte ich meine Stanzmaschine auch wieder einmal laufen lassen. Mir so einem schönen Vorrat kommt man nicht so schnell in Verlegenheit, die passende Karte zu finden.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. ...das ist ja mal ein willkommener Virus, liebe Eda,
    der Bastelvirus ;-)...habe deine vielen schönen Karten immer kurz angeschaut auch wenn ich nicht kommentiert habe...Sonnenaufgang am See klingt toll und das zeigt das foto auch...

    wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
Für die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewählter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank für deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚