Dienstag, 23. Februar 2021

🌹 Die wiederentdeckten Neocolor oder Rosenkarten

Vor vielen Jahren konnte ich zu einem reduzierten Preis eine wunderschöne Holzkiste mit einer Schublade Farbstiften, einer Schublade Filzstiften und einer mit Neocolor ergattern. Die Filzstifte und Farbstifte wurden in der Zwischenzeit ziemlich verbraucht, aber die Neocolor sahen immer noch brandneu aus. 

Karten mit Neocolor gestalten

So bastelte ich die Karten

Diese Neocolor sind wasservermalbar und ich überlegte mir, dass ich mit jeweils drei zusammenpassenden Neocolor Farben eine Karte gestalten könnte. Schnell hatte ich die Rosenstanze ausgewählt und dort wo die Rosen waren versuchte ich, mit der dunkelsten Neocolor Farbe einzufärben. Rundum färbte ich zwei hellere Farbtöne ein.

Danach vermalte ich die farbigen Punkte mit dem Wasserpinsel und liess das Papier trocknen. Es dauerte recht lange bis das Papier trocken war und ich es mit der Rosen Stanzform ausstanzen konnte.

Jetzt setzte ich noch eine passende Schlaufe drauf und den Stempelaufdruck „Einfach so“. So entstanden eine gelb-orange-rote Karte und eine pink-lila-violett Karte.

Das Resultat gefällt mir sehr und es war so einfach. Erstaunlich, dass ich nicht schon viel früher darauf gekommen bin.


Die rote Karte


Karte mit Neocolor bemalen

Neocolor mit Wasser vermalen

Karte mit Rosen ausstanzen

Label auf Karte anbringen

Karte mit Washi Tape verzieren

Schlaufe binden für Karte


Die lila Karte


Neocolor auftragen

Mit Wasser vermalen

Kleine Teilchen entfernen

Ausgestanzte Rosen aufkleben

Etikette anbringen mit Spruch

Schlaufe binden


Die umgekehrte Karte

Jetzt kam mir die Idee, dass ich nochmals ein lila Aquarell einfärben könnte, aber dieses als Hintergrund benutzen. Den Rand der Karte färbte ich noch leicht pink ein und das Resultat gefällt mir ebenfalls sehr. Es gibt keine Fotos der Arbeitsschritte, weil es Abend war und somit einfach zu dunkel. So sieht die fertige Karte aus:

Karte mit Neocolor Hintergrund


Schöner Tag

Ich wünsche dir einen wunderschönen Dienstag.

Liebe Grüessli
Eda💚

Zum Pinnen:


Pin mit drei Neocolor Karten

Kommentare:

  1. Hallo Eda,
    du bist ein Genie, die Karten haben das besondere Etwas, ganz toll.
    Schön, dass du wieder alles so ausführlich erklärst.
    Seit ich so viel häkele, fällt mir das Karten basteln schwer, aber ich habe schon einmal ein paar Frühlingsmotive rausgesucht. Mal sehen ob ich mich inspirieren kann.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. Dein Basteleifer ist ja unglaublich, wieder nette Karten. Bei uns ist das Wetter so klasse, da zieht es einen raus. Motive gibt es im Moment reichlich.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eda,
    was für tolle Karten. Etwas ganz Besonderes.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eda,
    ein schöne Technik, gefällt mir gut. Dein Gewinn gidng heute morgen raus. Ich hoffe, dass er gut ankommt und dir gefällt.
    Eine Frage, wo bewahrst du nur die vielen Schablonen für die Big Shot auf. Ich habe im Moment so viele und manche sind so klein, dass ich schon eines verloren habe.
    Meine ersten Osterkarten sind, fertig.
    Bekdomme ich sicherlich heute nicht mehr hin, denn den halten Morgen war ich beim Arzt und jetzt muß ich was tun und morgen würde ich gerne zur Krokusblüte gehen, mal sehen.
    Ganz liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva
      Ich verblogge deine Frage noch diese Woche. Toll, dass deine Osterkarten bereits gebastelt sind.
      Freue mich riesig auf das Päckchen.
      Glg Eda

      Löschen
  5. Oh, die sind ja schön geworden! Diese Neocolor-Stifte kannte ich jetzt noch gar nicht... also wirklich, das macht was her. :-)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Centi
      Vielleicht sind das bei euch die Wachsmalstifte?
      Glg
      Eda

      Löschen
  6. Die Neocolorstifte liebe ich seit Jahrzehnten und habe sie mir aus der Schweiz immer mitgebracht. Meine Schüler*innen haben sie geliebt und durften sie immer aufbrauchen.
    Du animierst mich, endlich wieder mal was mit ihnen zu machen. Toll, dass du die Aquarellpapiere mit deiner Stanze verarbeiten konntest!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Diese Art Stifte kenne ich gar nicht liebe Eda,
    aber die Karten sehen prima aus.
    Schön die Idee, Du bist wirklich im Kartenfieber.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
Für die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewählter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank für deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚