Sonntag, 5. Dezember 2021

📕 WMDEDGT 12 / 2021 - 2. Advent

Jeweils am 5. des Monats ist Tagebuchbloggen angesagt, denn Frau Brüllen sucht unsere „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“, kurz WMDEDGT. Los geht‘s:

Adventskalender selbergemacht

2. Adventssonntag, 5. Dezember 2021

  • Eigentlich hätte ich heute Ausschlafen können, aber ich erwachte trotzdem zur normalen Aufstehzeit. Bevor ich aufstand, las ich auf dem Tablet die NZZ am Sonntag und brachte mich auf den neusten Stand der Nachrichten. Die NZZ lese ich täglich in der App auf dem Tablet und kürzlich wurde ich angefragt, ob ich ihre neue App testen möchte. Ja, klar! Den Testlauf und meine Rückmeldung dazu habe ich gerne ausgeführt. Das ganze wurde mir mit einer grosszügigen kostenlosen Aboverlängerung vergütet. Cool!
  • Meine Freundin überraschte mich mit einem selbergemachten Adventskalender und mit grosser Freude öffne ich jeden Morgen eine feine Praline. Sie wusste, dass dies meine Lieblingspralinen sind und dass ich sie mir nicht kaufe, weil ich sonst alle auf einmal essen würde. Mit dem Adventskalender kann ich täglich eine geniessen, schon toll!
  • Der Tag war wolkenverhangen, aber trocken und wir unternahmen lediglich einen kurzen Spaziergang draussen, wo wir die verschiedenen Adventsdekorationen bewunderten.
  • Das Highlight war der heutige Geburtstag des Sohns. Mittags kochte ich sein Wunschmenü: Risotto mit Pilzen, dazu Tomaten und Mozzarella. Wir feierten in unserer kleinen Familie und er genoss seinen Tag. Weitere Einladungen wurden abgesagt, weil er in der Schule in einem positiven Pooltest war und wir das Resultat des Nachtests noch nicht haben.
  • Nachdem wir uns gestern Abend nicht auf einen gemeinsamen Film einigen konnten, wurden wir heute glücklicherweise fündig. Lange ist es her, dass wir alle vier zusammen einen Film schauten. Das war ein richtig gemütlicher Nachmittag.
  • Wunschgemäss gab es zum Zvieri eine feine Schwedentorte und dazu tranken wir Ingwertee. Endlich konnte ich zwei Familienmitglieder für Ingwer begeistern. Ich mag ihn sehr, ob als Tee oder auch gekocht.
  • Zwischendurch fand ich Zeit, einige Weihnachts-/Adventskarten zu schreiben, die ich nächste Woche verteilen werde.
  • Heute Abend werden wir noch selbstgebackenen Zopf geniessen und dazu werden zwei Kerzen zum 2. Adventssonntag scheinen. Alles in allem ein sehr angenehmer Sonntag.
Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend am 2. Adventssonntag.

Liebe Grüessli
Eda💚

Adventskranz

Weihnachtskarten selbst gemacht

Ausblick auf die Rigi

Adventskalender mit Pralinen




4 Kommentare:

  1. Das hört sich nach einem schönen Adventstag an liebe Eda.
    Dem Geburtstagskind alles Gute und Euch einen feinen Abend mit Zopf und Kerzen.
    Ich habe heute auch Päckchen gepackt und einen Film geschaut, denn unternehmen konnten wir nichts, Hr. niwbio wurde gestern geboostert und kämpft heute ein wenig mit den Nebenwirkungen.
    Aber gemütlich war es...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. da hattest du wirklich einen sehr schönen Tag mit der Familie
    hihi.. ob ich bei den Pralinen standhaft bleiben könnte ??

    ich weiß gar nicht ob ich dieses Jahr Weihnachtskarten schreiben werde
    und wenn nur gekaufte
    zum Basteln komme ich nicht

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gemütlich so ein Sonntag liebe Eda.

    Tolle Idee mit den süssen Weihnacht Adventskugeln.
    Ich weiss was du meinst du könntest den Pralinen nicht widerstehen. So mit einem Zahl Kläberli drauf gelingt es sicherlich gut!
    Danke fürs mitnehmen in deinen Tag!
    Gute schöne Woche wünscht dir Beatrix

    AntwortenLöschen
  4. Bei den Weihnachtskugeln würde ich auch nicht nein sagen. Ich muss schon sagen, ihr seid eine kreative Familie, irgend etwas läuft immer.Unser Sohn hat auch im Dezember Geburtstag, der Ärmste, am 26.12. das war für ihn nicht immer so schön da mußte ich mir als Mama immer etwas einfallen lassen, damit er zweimal etwas bekam, an Hlg. Abend und am Geburtstag. Fleißig bist du an Karten basteln, das finde ich sehr schön und bewundere dich deswegen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerklärung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
Für die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gewählter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

Löschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account können die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. Über einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank für deinen gefreuten Kommentar!
Eda💚