Samstag, 13. Juni 2020

­čĆ┤ˇáüžˇáüóˇáüąˇáü«ˇáüžˇáü┐ Samstagsalltag - Tag 90

Sagt dir der Name Roald Dahl etwas? - Er war ein britischer Schriftsteller und als ich vor 30 Jahren in England weilte, lernte ich unter anderem aus seinen B├╝chern englisch. Ich verschlang viele seiner humorvollen Geschichten und ich mag sie immer noch. Mein absoluter Lieblingsroman ist: „Esio Trot“ (r├╝ckw├Ąrts lesen), er kam brandneu heraus, als ich in England war.

Kugeldistel bl├╝hend


Matilda


W├Ąhrend des Fernunterrichts musste der Sohn im Fach Englisch das Buch Matilda von Roald Dahl lesen und n├Ąchste Woche steht eine Lernkontrolle ├╝ber diesen Kinderroman an. Sehr gerne fragte ich ihn die Charakter Logs und das Vocabulary ab.

Malvenbusch

Mittagessen

Die Tochter traf heute ihre Schulfreundinnen, weil sie eine Gruppenarbeit erstellen mussten, die sich im Fernunterricht nicht sinnvoll erledigen liess.

So packte ich die Gelegenheit und kochte f├╝r uns drei Safran-Risotto. Das Lieblingsessen des Sohns; die Tochter mag es ├╝berhaupt nicht.

Zum ersten Mal seit langen 90 Tagen durfte der Sohn heute wieder einen Kollegen nach Hause einladen. Wir haben Abstand gehalten und es war f├╝r mich schon sehr ungewohnt. Fr├╝her (also vor 90 Tagen) hatten wir mehrmals pro Woche Kollegen/Kolleginnen der Teenager auf Besuch und die Jugendlichen genossen es sehr. Mit Abstand ist alles etwas schwieriger.

Stachys

Staudengarten

Vor dem Regen warf ich einen Blick in den Staudengarten und es ist wundersch├Ân, wie die Malven, Kugeldisteln, Stachys und Gaura bl├╝hen. Ah ja, manche Probleme l├Âsen sich auch von selbst: Entlang des Staudengartens gibt es die B├Âschung und das eine Ende hat ein langj├Ąhriger Dorfbewohnter anektiert und dort seinen Komposthaufen angelegt. Ich kenne ihn seit meiner Kindheit und irgendwie war es mir dann doch zu wenig wichtig, ihm mitzuteilen, dass wenn man Land verkauft, man dieses auch nicht mehr benutzen kann. - Vor einem Monat hat er sein Haus und Grundst├╝ck verkauft und heute fiel mir auf, dass der Komposthaufen weg war. Cool! Wahrscheinlich s├Ąe ich dort Akeleisamen aus, die sind bald ausgereift und k├Ânnten gewonnen werden.

Malvenbl├╝ten

Abend

Den Abend liessen wir auf dem Sofa ausklingen und bald hole ich noch die Tochter ab, die bei einer Freundin Pizza und Film genoss. Ganz langsam kehrt wieder etwas Normalit├Ąt bei uns ein.

Ich w├╝nsche dir einen sch├Ânen Sonntag und bleibe gesund.

Liebe Gr├╝essli
Eda­čĺÜ

Zum Pinnen:


Pin Kugeldistel



4 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Eda,
    nat├╝rlich kenne ich Roald Dahl, er war ja auch Kampflieger im 2. Weltkrieg und ich habe einen Sohn, der sich f├╝r Flugzeuge interessiert und dadurch habe ich ihn kennengelernt.
    Ich habe schon einige B├╝cher von ihm gelesen und finde auch seine Lebensgeschichte sehr interessant.
    Ein sch├Ânes Wochenende w├╝nsche ich dir.
    Lieben Gru├č Eva

    AntwortenL├Âschen
  2. Ich kenne nur die deutschen B├╝cher von Roald Dahl, er hat so einen herrlichen schwarzen Humor.
    Und seine Nichte oder Enkelin, die schreibt auch ganz nette B├╝cher. Allerdings in eine ganz andere Richtung.
    Ein sch├Âner Samstag und ja, manchmal muss man einfach ein wenig warten, dann l├Âsen sich die Probleme ganz von selbst.
    Dir einen sch├Ânen Sonntag, lieben Gru├č
    Nicole

    AntwortenL├Âschen
  3. Sch├Ânen Sommerflor zeigst du, bei uns hat er nach dem gestrigen Regen arg gelitten, Das wird wieder, denke ich mal.
    Einen guten Wochenstart
    liebe Gr├╝├če
    Edith

    AntwortenL├Âschen
  4. Was f├╝r eine interessante Schullekt├╝re! Mir hat nat├╝rlich die Kn├╝ppelkuh eine tolle Vorlage f├╝r eine karnevalistische Lehrerrolle gegeben, und momentan verarbeite ich Matilda-St├Âffchen aus GB. Mein allererstes Buch von ihm war "K├╝sschen, K├╝sschen", da war ich noch selber Sch├╝lerin.-
    Merkw├╝rdige Kompostpl├Ątze hat's bei euch....
    Eine gute neue Woche!
    Astrid

    AntwortenL├Âschen

Webhoster:
Dieses Edgarten - Gartenblog erstellten wir mit Blogspot, welches ein Googleprodukt ist. Das Blog wird von Google gehostet und es gelten die Google Datenschutzerkl├Ąrung und die Google Nutzungsbedingungen.

Kommentarfunktion:
F├╝r die Kommentarfunktion dieses Blogs werden nebst dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und dein gew├Ąhlter Nutzername, sofern nicht anonym kommentiert wird, gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse:
Die IP-Adresse, welche ebenfalls im Zuge eines Kommentars erhoben wird, wird direkt von Google erfasst und gespeichert. Auf diese haben wir als Seitenbetreiber keinen Einfluss.

L├Âschen von Kommentaren:
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder l├Âschen oder durch uns entfernen lassen.

Abonnieren von Kommentaren:
Nutzer mit einem Google-Account k├Ânnen die Folgekommentare per E-Mail abonnieren. ├ťber einen Link in den Info-Mails, kannst du ein solches Abo jederzeit abbestellen.

Generelles:
Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars best├Ątigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.

Mit einem Klick auf den Button «Ver├Âffentlichen» best├Ątigst du, dass dir die Datenschutzerkl├Ąrung unserer Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.

Dank:
Vielen herzlichen Dank, dass du dir Zeit zum Lesen genommen hast und besten Dank f├╝r deinen gefreuten Kommentar!
Eda­čĺÜ